Ferienlager St. Anna
„Notgroschen“ fährt mit ins Zeltlager

DAVENSBERG -

Ohne Notgroschen ins Ferienlager? So wollten die Davensberger Jürgen Wellmann und sein Team nicht in den Harz fahren lassen. Haben sie es geschafft?

Mittwoch, 24.06.2015, 21:06 Uhr

Jürgen Wellmann freute sich über Aktionen und Spenden, die dem Team einen „Notgroschen“ bescherten.
Jürgen Wellmann freute sich über Aktionen und Spenden, die dem Team einen „Notgroschen“ bescherten. Foto: wibe

Über eine erfolgreiche Spendenaktion für das Davensberger Ferienlager freuten sich am Samstagvormittag Lagerleiter Jürgen Wellmann und sein Team. Für die ab kommenden Wochenende anstehende Ferienfreizeit in Pöhlde im Harz hatten sich 37 Kinder im Alter von neun bis 17 Jahren angemeldet, doch durch die relativ geringe Teilnehmerzahl fehlte der sogenannte Notgroschen . Da wurden kurzerhand Barbara Hüging, Andreas Ross und Karoline Stermann zusammen mit einigen Eltern und Kindern aktiv und boten gegen eine kleine Spende zum Teil selbst gebaute Insektenhotels, schön bedruckte Trockentücher und mehr an. Die am Samstag bei Paul Elbers und am Sonntag vor der Pfarrkirche St. Anna geplante Aktion wurde zu einem vollen Erfolg. Zudem überraschte der Förderverein „Die kleine Raupe“ mit einer ordentlichen Geldspende Lagerleiter Jürgen Wellmann und auch das Basarteam freute sich dem Ferienlager einen gut gefüllten Umschlag überreichen zu können. Für Anja Klatt und Alice Marx von der kleinen Raupe ist die Unterstützung eine gute und sinnvolle Ausgabe, denn so kann das Lagerteam ohne auf jeden Cent zu gucken dafür sorgen, dass die Kinder täglich frisches Obst und Gemüse bekommen und die ein oder andere angedachte Aktion, sei es ein Schwimmbadbesuch oder ähnliches umzusetzen ist. „Ein großer Dank gilt dem gesamten Team von Edeka Elbers“, betonte Karoline Stermann. Paul Elbers griff dem Lagerteam nicht nur bei der Spendenaktion, sondern bei der gesamten Organisation wieder einmal kräftig unter die Arme. Am Mittwoch stand schließlich das große Packen an. Der LKW fährt bereits heute mit dem Gepäck, Zelten und Vorräten ins Lager, um alles für die zweiwöchige Freizeit vorzubereiten. Und für die Kids heißt es dann am Samstag endlich – Ab in die Ferien!

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3347439?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F4848978%2F4848985%2F
Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Bahnübergang Glücksburger Straße: Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Nachrichten-Ticker