Kita-Kids besuchen Schule
Lesekumpel haben Kita-Gäste

Herbern -

Zweitklässler sind Lesekumpel - Kindergarten-Steppkes schätzen das.

Freitag, 13.11.2015, 08:11 Uhr

Eine ruhige Runde bilden Lesekumpel aus der Mariengrundschule und dem Kindergarten St. Benedikt. Hier lesen und lauschen Chantale, Joline, Elias, Paul, Hanna und Lina eine Fußballgeschichte.
Eine ruhige Runde bilden Lesekumpel aus der Mariengrundschule und dem Kindergarten St. Benedikt. Hier lesen und lauschen Chantale, Joline, Elias, Paul, Hanna und Lina eine Fußballgeschichte. Foto: iss

Am Donnerstagmorgen stand der „Lesekumpel“ auf dem Stundenplan der Zweitklässler in der Herberner Mariengrundschule . Dabei lesen die Grundschulkinder in einer Schulstunde den Kindergartenkindern Geschichten vor. „Damit soll den zukünftigen Erstklässlern der Einstieg in die Grundschule erleichtert werden“, erklärte Kita-Leiterin Ulrike Büker .

Lina und Hanna, beides Maxi-Kinder der Kita St. Benedikt waren zwei von 18 Kindergartenkindern, die an dem Morgen zu Besuch in der Grundschule waren. In der Schulbücherei lauschten sie gespannt den Fußballgeschichten von Paul und Elias und aus dem Buch „Meine kleine Schwester“, welches Joline und Chantale aus der Klasse 2b herausgesucht hatten. Neben lustigen und spannenden Geschichten erfuhren die zukünftigen Schulneulinge von den Lesekumpeln aber auch noch eine ganze Menge über den Schulalltag und die Abläufe in der Schule. Ein Schnupperunterricht mit der künftigen Klassenlehrerin gehört ebenso zum Projekt. Dieses wird kurz vor den Sommerferien stattfinden.

Die Aktion Lesekumpel ist auf mehrere Vormittage verteilt worden, damit möglichst viele Kinder in den Genuss kommen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3624318?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F4848978%2F4848980%2F
Nachrichten-Ticker