Weitere Auszeichnung
Heidelberger Leander für Jutta Richter

Herbern -

Zur Premiere wurde Joanne K. Rowling ausgezeichnet. In die Liste des Kinderbuchpreises, der 2000 von Gabriele Hoffmann begründet und gestiftet wurde, trägt sich in diesem Jahr die Herberner Kinderbuchautorin Jutta Richter ein.

Dienstag, 07.06.2016, 08:06 Uhr

Jutta Richter erhält den Heidelberger Leander.
Jutta Richter erhält den Heidelberger Leander. Foto: lst

Zur Premiere wurde Joanne K. Rowling ausgezeichnet. Die Autorin der Harry-Potter-Serie erhielt im Jahr 2000 den ersten „Heidelberger Leander“. In die Liste des Kinderbuchpreises , der 2000 von Gabriele Hoffmann begründet und gestiftet wurde, trägt sich in diesem Jahr die Herberner Kinderbuchautorin Jutta Richter ein. Sie wird am Mittwoch in Heidelberg geehrt. Der Preis zeichnet Autoren aus, die mit ihren Werken für die Entwicklung von Kindern eine unverzichtbare Bereicherung darstellen. Auf der Liste stehen neben der Potter-Autorin beispielsweise Paul Maar und Cornelia Funke. Im vergangenen Jahr ging der Heidelberger Leander an Kazuo Iwamura für seine Bilderbücher und Rose Pflock als Textdichterin für viele seiner Bücher in Deutsch.

Stifterin Gabriele Hoffmann berichtet, dass die mehrfach ausgezeichnete Jutta Richter, schon länger auf der Kandidatenliste gestanden hat. Wie keine andere Kinderbuchautorin verstehe sie es den Alltag in Sprache umzuwandeln, als Schriftstellerin die Worte passend zu stellen: „Mit ihrer Sprachkunst vermag Jutta Richter im Kleinen große Gefühle und tiefen Sinn zu entdecken.“

Zuletzt hatte die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur der Autorin, die an der Altenhammstraße lebt, im September 2014 den Großen Preis verliehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4062547?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F4848965%2F4848972%2F
Nachrichten-Ticker