Schützenfest in Herbern
Ehrungen sind das i-Tüpfelchen

Herbern -

Bei der Herberner Schützenfesthymne bekamen die Schützen zum Ausklang des Festes eine Gänsehaut – emotionale Momente zwischen vielen Horridos.

Montag, 13.06.2016, 18:06 Uhr

Die Geehrten der Bürgerschützen Herbern sowie die gesamte Schützenfamilie singen Friedel Bäcker (im Rollstuhl) zum 25-Jährigen Jubiläum sein Herberner Schützenlied vor.
Die Geehrten der Bürgerschützen Herbern sowie die gesamte Schützenfamilie singen Friedel Bäcker (im Rollstuhl) zum 25-Jährigen Jubiläum sein Herberner Schützenlied vor. Foto: iss

Zum Jubiläum gab es ein Ständchen von den Herberner Bürgerschützen : Heribert (Friedel) Bäcker hat vor 25 Jahren das Vereinslied der Bürgerschützen nach der Melodie von „Ich bin ein freier Wildbretschütz“ umgetextet. Als Dankeschön stimmten alle Schützen im Festzelt dieses Herberer Schützenlied ein. Der Dank wurde anschließend mit langanhaltendem Applaus gewürdigt.

Nicht weniger laut war am Sonntagmorgen bei den Mitgliederehrungen im Festzelt der Beifall für Josef Burghardt, den der erste Vorsitzende Heiner Laxen und sein Stellvertreter Karsten Nägeler für 60-jährige Mitgliedschaft auszeichneten.

Schützenfest der Bürgerschützen Herbern

1/50
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss
  • Ein Höhepunkt im Jahreslauf: Die Bürgerschützen Herbern feiern ihr Schützenfest. Foto: iss

Ein halbes Jahrhundert, sprich 50 Jahre, sind Willi Bomholt, Bernd Deitermann, Josef Krampe, Eduard Rogoszinski sowie Hubert Schwartländer Mitglied bei den Bürgerschützen. Ihr 40-Jähriges feierte der amtierende Kaiser Uwe Finke, Ludwig Bennemann, Bernhard Hölscher, Reinhold Möller, Josef Schäper sowie Heinz-Jürgen Schlüter . Seit 25 Jahren sind Bernhard Bomholt, Ludger Eckmann, Siegfried Höring, Rainer Hurek, Mathias Hüttemann, Alexander Knierim, Bernd Krampe, Bernhard Nordhoff, Christiane Schlüter, Gregor Schlüter, Edmund Steffens, Artur Tönning sowie Heinz-Jürgen Tönning in der Bürgerschützenfamilie integriert. Hauptmann Heiko Mönster beförderte anschließend Königsoffizier Sven Hessel vom Leutnant zum Oberleutnant. Eine Auszeichnung für besondere Verdienste gab es für Christiane Schlüter und Michael Kolodzeike. Nach den Mitgliederehrungen und einer Darbietung der Tanzwerkstatt Ruhmöller klang das dreitägige Schützenfest in gemütlicher Runde aus. Für die Musik sorgte die Blaskapelle Schwartländer.

Ferdinand Graf von Merveldt wurde am Freitagabend besonders ausgezeichnet. Der Graf wurde als Ehrenmitglied bei den Bürgerschützen aufgenommen. Die Schützenwiese wurde mit einem Schild als „Graf Ferdinand von Merveldt-Platz“ deklariert. „Das ist eine ganz besondere Auszeichnung, denn bisher hatte die Schützenwiese keinen konkreten Namen“, erklärte der erste Vorsitzende Heiner Laxen. Der Graf war gerührt und freute sich über die Auszeichnung. Er stellt Flächen über Jahrzehnte zur Verfügung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4078367?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F4848965%2F4848972%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker