MSC Herbern
Karsten Wesp wechselt in den Ehrenrat

Herbern -

Karsten Wesp wechselt vom Vorsitz des MSC Herbern auf einen Platz im Ehrenrat. Er folgt dort seinem verstorbenen Vater Franz-Jose Wesp.

Montag, 06.02.2017, 14:02 Uhr

Christian Overmeyer  (9 v. l.) und Daniel Wilmer (10 v. l.) leiten ab jetzt die Geschicke des MSC Herbern.
Christian Overmeyer  (9 v. l.) und Daniel Wilmer (10 v. l.) leiten ab jetzt die Geschicke des MSC Herbern. Foto: iss

Der MSC Herbern hat eine neue Vorstandsriege. Christian Overmeyer als Vorsitzender und Daniel Wilmer als sein Stellvertreter führen die Geschicke der Motorsportler. Karsten Wesp , der zuvor zehn Jahre lang den ersten Vorsitz inne hatte ,ließ sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl aufstellen.

Sportlich gesehen war die Saison 2016 für den 140 Mitglieder starken Verein sehr erfolgreich. Ein Duo sicherte sich die Deutsche Meisterschaft: Daniel Klick in Klasse drei und Marius Madesta in Klasse zwölf. Vizemeister wurden Sven Cordes (Klasse eins), Niek Steinmeijer (Klasse neun) und Marco Messmarker (Klasse 14). Jahres-Bronze ging an Stefan Kröner (Klasse neun). Auch das Heimrennen und die Mallorca Party im Festzelt waren ein voller Erfolg für den Verein.

Karsten Wesp, der den Verein seit 2007 als Vorsitzender führte, ließ sich nicht mehr zur Wiederwahl aufstellen. Die Gründe hierfür sind für die Motorsportfreunde verständlich. „Die Jahre, die ich noch hinter dem Steuer sitze, möchte ich sportlich erfolgreich sein. Als Vorsitzender kann man das eine mit dem anderen nur bedingt vereinbaren und das ist mir zu wenig“, erklärte Wesp seine Gründe für das Ausschlagen der Kandidatur. Die Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen, aber sie sei im vergangenen Jahr stetig gewachsen, wie er erklärte. Die Suche nach einem Nachfolger gestaltete sich schwieriger als erwartet. In zwei Wahlgängen setzte sich dann Christian Overmeyer gegen Daniel Wilmer und Bert Saballa durch. Overmeyer bekleidete bis dato den zweiten Vorsitz. Bei einem erneuten Wahlgang wurde auf den zweiten Vorsitz Daniel Wilmer gewählt. Als neue Schriftführerin fungiert Anke Schoppmann. Ulla Eidecker, die das Amt über 30 Jahre ausgeführt hatte, ließ sich nicht mehr zu Wiederwahl aufstellen. Als zweiter Schriftführer wurde Karsten Kilian gewählt. Die Organisation im Festausschuss obliegt jetzt Dominik Jagielski, der Daniel Wilmer ersetzt. Markus Rausch wurde einstimmig als Verwaltungsrat bestätigt. Neuer Getränkewart ist Sebastian Wilmer. Dieser wird Karl-Heinz Pokorny unterstützend zur Seite stehen. Der verwaiste Posten des verstorbenen Franz-Josef (Jupp) Wesp im Ehrenrat , dem Josef Stentrup, Detlef Eidecker und Heinz Mürmann angehören, wurde mit Sohn Karsten Wesp neu besetzt.

Im Blick auf den Veranstaltungskalender erinnerte Overmeyer die anwesenden Mitglieder an den Frühjahrsputz am 3. März im Vereinsheim und die Dorfsäuberung am 11. März. Das Osterfeuer findet auf dem Vereinsgelände am 16. April statt. Das Heimrennen in Arup ist in diesem Jahr am 19. und 20. August geplant. Die Vorbereitungen für eine Neuauflage der Mallorca-Party laufen bereits. Nähere Informationen hierzu werden zeitnah bekannt gegeben. Ebenfalls werden sich die Motorsportler auf dem Kartoffelfest am 21. Oktober der Öffentlichkeit präsentieren

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4610979?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F4848961%2F4848963%2F
Billerbecks Klage abgewiesen: Bahn muss Brücke nicht sanieren
Die Brücke in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf will keiner haben. Sie ist dringend sanierungsbedürftig.
Nachrichten-Ticker