Tanzwerkstatt Ruhmöller
Von Harry Potter inspiriert

Ascheberg -

Rund 300 Tänzer und Tänzerinnen der Tanzwerkstatt Ruhmöller nahmen das Publikum im Kolpingsaal in Werne am Wochenende mit auf eine Reise zur Zauberschule nach Blackwood.

Montag, 27.03.2017, 18:03 Uhr

In die  Zauberschule Blackwood entführten die Tänzer und Tänzerinnen ihr Publikum.
In die  Zauberschule Blackwood entführten die Tänzer und Tänzerinnen ihr Publikum. Foto: iss

Rund 300 Tänzer und Tänzerinnen der Tanzwerkstatt Ruhmöller nahmen das Publikum im Kolpingsaal in Werne am Wochenende mit auf eine Reise zur Zauberschule nach Blackwood. Die Zuschauer erlebten unter der Regie der Geschwister Lisa Schürmann , Friederike Heinz und Nicol-Leon Ruhmöller sowie Tanzlehrerin Lea Wertschulte eine abenteuerliche, spannende und begeisternde Reise zu den geheimnisvollsten Orten in Schottland, die voller Legenden und Mythen sind. Das Tanzstück in zwei Akten stammt aus der Feder von Lisa Schürmann und ihrer Nichte Sophie Heinz. Angelehnt war die Fantasy Geschichte an die Zauberschule von Hogwarts und den Romanen von Harry Potter .

Im Zauberwald von Blackwood

1/35
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss
  • Tanzwerkstatt Ruhmöller präsentiert mit fast 300 Tänzerinnen und Tänzern eine magische Geschichte Foto: iss

Viele kleine Hexen, schwarze und weiße Feen, rote Schnatzer, Irrlichter, Kobolde, Zwerge eine Göttin des Waldes und Feuerbälle sorgten für ein buntes Bild und ein breit gefächertes Tanzspektrum. Mit Witz und Perfektionismus reihten sich 27 Tänze im Ballett, Jazz, Modern Dance sowie im Hip-Hop aneinander. Während die Fleurs, das waren junge französische Hexen, durch ihren besonderen Charme jeden in ihren Bann zogen, verhießen die Fledermäuse in der Geschichte nichts gutes. Aber die Kleinsten bezauberten das Publikum und sorgten für tosenden Applaus. Als die Fleurs die schwarzen Feen als Drahtzieher der dunklen Magie enttarnten, gab es anschließend eine große Piratensause auf der Bühne. Jeder einzelne Auftritt wurde tänzerisch und mit voller Hingabe umsetzt. Von der Choreographie, der Musikauswahl und den liebevoll gestalteten Kostümen wurde auch dieses Mal nichts dem Zufall überlassen. Den Zuschauern gefiel es und zeigten dieses mit lang anhaltendem Applaus. Nach der zweistündigen Vorstellung versammelten sich alle Akteure zum großen Finale auf der Bühne. Nicol-Leon Ruhmöller gab ein großes Dankeschön an alle Tanzlehrer, Tänzer/innen und Helfer vor und hinter der Bühne weiter, die diese Aufführung wieder zu etwas Besonderem gemacht haben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4730934?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F4848961%2F4848962%2F
Nachrichten-Ticker