Kinderhilfe Heltau
Horns fahren mit Waisenkindern in Urlaub

Herbern -

Bei der Jahresversammlung der Kinderhilfe Heltau wurde Philipp Horn als neuer zweiter Vorsitzender gewählt.

Dienstag, 28.03.2017, 17:03 Uhr

Das Vorstandteam  der Kinderhilfe mit Nicole Horn, Helmut Weißenberg, Philipp Horn, Manuela Eickhoff, Joachim Raguse und Hedwig Weißenberg.
Das Vorstandteam  der Kinderhilfe mit Nicole Horn, Helmut Weißenberg, Philipp Horn, Manuela Eickhoff, Joachim Raguse und Hedwig Weißenberg. Foto: iss

Bei der Jahresversammlung der Kinderhilfe Heltau wurde Philipp Horn als neuer zweiter Vorsitzender gewählt. Gründer und Vereinsvorsitzender Joachim Raguse war erfreut, dass der Lebensunterhalt der Waisenkinder auch im vergangenen Jahr durch viele Spenden gesichert worden war. Die größten Spendenanteile wurden wieder am Kartoffelsamstag und dem Benefizessen auf Schloss Westerwinkel erzielt. Aber auch die Sach- und Kleiderspenden deckten einen großen Teil des Spendentopfes ab.

Nach einem kleinen Jahresrückblick bestätigte Kassiererin Hedwig Weißenberg dem Verein eine positive Kassenlage. Bei den Wahlen wurde Philipp Horn als Nachfolger von Acki Trittschack, der sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl aufstellen ließ, gewählt. Als neuer Kassenprüfer fungiert jetzt Jonas Kluge, der Mathilde Forsthövel ersetzt. Philipp Horn nahm die Glückwünsche zu seiner Wahl dankend an. Er und seine Ehefrau Nicole engagieren sich schon seit einigen Jahren bei der Kinderhilfe und waren auch schon einige Male vor Ort in Rumänien. In diesem Jahr werden sie gemeinsam mit den Waisenkindern in den Urlaub fahren. Das Ziel der Reise wird das schwarze Meer sein. Vorsitzender Raguse gab noch den Termin des Benefizessens im nächsten Jahr bekannt. Dieses wird nach guter Tradition am 19. Januar 2018 im Schlosskeller von Westerwinkel stattfinden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4732708?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F4848961%2F4848962%2F
Nachrichten-Ticker