Glasfaserausbau Telekom und Unitymedia läuft parallel:
Sechs Kolonnen buddeln sich durch die Gemeinde

Ascheberg -

Die Telekom hat im Aschberger Ortskern mit den Arbeiten für das Vectoring begonnen. Unitymedia startet im INCA mit persönlichen Beratungsgesprächen.

Mittwoch, 03.05.2017, 16:05 Uhr

Im Ascheberg Ortskern haben die ersten Arbeiten für das Vectoring der Telekom begonnen. Parallel dazu baut Unitymedia sein Netz aus.
Im Ascheberg Ortskern haben die ersten Arbeiten für das Vectoring der Telekom begonnen. Parallel dazu baut Unitymedia sein Netz aus. Foto: Tina Nitsche

Die ersten Vorboten kündigen das von der Telekom geplante schnelle Internet bereits an: Vor den Grundstücken Dorfheide 1 und Dorfheide 3 wurden am Dienstag und Mittwoch von einem Berliner Unternehmen Leerrohre verlegt. Dort werden die Unterverteiler für das sogenannte Vectoring mit Glasfaserleitungen verbunden. Von diesen örtlichen Verzweigern wird dann das letzte Teilstück bis zum Endverbraucher mit Kupferkabeln überbrückt.

„Der Tiefbau für das Ortsnetz Ascheberg hat bereits begonnen. Ende März war der Baustart, und die Firma erschließt zurzeit die Strecke Richtung Davensberg“, berichtet André Hofmann , Pressesprecher der Telekom auf WN-Anfrage. Weitere Maßnahmen sollen im Laufe der nächsten zwei Wochen im Kern des Ortsteils Ascheberg starten. „Es werden alle drei Ortsteile versorgt. Dabei wird Herbern zu einem späteren Zeitpunkt starten“, führt Hofmann aus. Bezüglich der Versorgung der Gewebegebiete durch das Unternehmen konnte der Telekom-Pressesprecher noch keine Angaben machen.

In Ascheberg ist derzeit eine Tiefbaukolonne im Auftrag der Telekom unterwegs. „Außerdem arbeiten zwei Kolonnen der Telekom in Davensberg. Parallel setzt Unitymedia dort drei weitere Kolonnen für den Ausbau ihres eigenen Netzes ein“, erklärt Christian Scheipers, Mitarbeiter der Ascheberger Bauverwaltung. Die Gemeinde überprüfe den Verlauf der Tiefbauarbeiten und achte darauf, dass die betroffenen Wege- und Straßenoberflächen wieder in einen ordnungsgemäßen Zustand versetzt werden, betont Scheipers.

Unitymedia startet persönliche Beratung im INCA

Anlässlich des ersten Spatenstichs in Davensberg am 29. März hatte Unitymedia Beratungstermine in Ascheberg zum Glasfaserausbau angekündigt, bei denen sich Interessierte ausführlich informieren können. Ab sofort geht es bis einschließlich 2. Juni los: jeweils Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 16 bis 19 Uhr im INCA Technologiezentrum, An der Hansalinie.

Kundenberater Thomas Erlautzki steht nach Auskunft von Unitymedia mit seinem Team als Ansprechpartner vor Ort für Terminvereinbarungen zur Verfügung. Er ist unter ' 01 76-40 16 49 09 erreichbar.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4808410?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F4848961%2F4973737%2F
Erschließung in Gremmendorf soll bald starten
Ortstermin auf der York-Kaserne: Konvoy-Geschäftsführer Stephan Aumann (l.) und Wohn- und Stadtbau-Geschäftsführer Dr. Christian Jaeger nehmen den Plan in Augenschein.
Nachrichten-Ticker