OJA-Ganztagsangebot
Kinder „leben“ im Mittelalter

Ascheberg -

Im Mittelalter startet die Offenen Jugendarbeit Ascheberg ihr Ganztagsangebot in der zweiten Ferienhälfte. Für die Kinder ist das eine spannendes Abenteuer.

Donnerstag, 10.08.2017, 20:08 Uhr

Der Bauspielplatz wird intensiv genutzt, als Alternative gibt es zahlreiche kreativ-künstlerische Angebote. Am Dienstag endete eine Schnitzeljagd am Grill auf dem Bauernhof St. Georg.
Der Bauspielplatz wird intensiv genutzt, als Alternative gibt es zahlreiche kreativ-künstlerische Angebote. Am Dienstag endete eine Schnitzeljagd am Grill auf dem Bauernhof St. Georg. Foto: hbm

Spannende Abenteuer in der Profilschule werden seit Montag von der Offenen Jugendarbeit Ascheberg angeboten. Neben passenden Offerten für Ferienkinder ist der wichtigste Aspekt, dass sie tage- oder auch wochenweise versorgt sind, während die Eltern arbeiten. „In dieser Woche haben wir gut 40 Kinder hier“, informiert Dirk Hermann vom OJA-Team. Kollegin Wencke Lemcken blickt schon nach vorne: „In der letzten Ferienwoche wird es deutlich voller. Bisher haben wir rund 60 Anmeldungen vorliegen.“ Das „bisher“ bedeutet: Die OJA reagiert flexibel auf Wünsche von Eltern oder auch von Kindern, die von ihren Freunden gehört haben, dass es bei der OJA viel zu erleben gibt.

Ferien bei der OJA

1/32
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm
  • Eine Reise ins Mittelalter steht in der ersten Woche der Ganztagsbetreuung bei der Offenen Jugendarbeit Ascheberg auf dem Programm Foto: hbm

Diese Woche führt die Reise der Kinder ins Mittelalter. Unter diesem Motto stand am Dienstag eine Schnitzeljagd durch das Dorf. Bevor es auf dem Bauernhof St. Georg Würstchen vom Grill gab, waren schwierige Fragen zu beantworten. So mussten die Kinder erraten, woher Ascheberg seinen Namen hat. Außerdem war ein Ritterkampf zu bestreiten.

Einem Mittelalter-Markt ordnete sich gestern das Geschehen unter. Auf dem Bauspielplatz, der während des OJA-Ganztagsangebots zu den beliebtesten Plätzen gehört, wurden etwa Marktstände gebaut. Drinnen wurde gebastelt, hier waren eher die filigran Talentierten unterwegs.

Nachmittags wurde es dann richtig spannend. Denn auf einem Spielparcours waren Goldmünzen zu gewinnen. Etwa für das Aufspießen eines Ringes mit dem Schwert oder das Aufsammeln einer Goldmünze aus der wassergefüllten Badewanne. Schnell sammelten sich Goldtaler im Münzenbeutel an, mit dem es dann auf den Mittelaltermarkt auf dem Bauspielplatz ging. Die Buden waren nun mit Schildern ausgestattet. Ehrenamtliche waren nicht nur hier unterstützend im Einsatz. Nächste Woche folgt übrigens die Gegenwart.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5069466?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Bürgerbus kollidiert mit Auto
Vier Schwerverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto
Nachrichten-Ticker