Bürgerschützen Herbern
Königsscheibe hängt am Giebel

Herbern -

Es ist bei den Offizieren des Bürgerschützenvereins Herbern schon Tradition, dass eine sogenannte Schießscheibe das Haus des amtierenden Königs ziert.

Mittwoch, 04.10.2017, 17:10 Uhr

Die Schießscheibe 2017 ist am Haus von Andree und Sabrina Klaes angebracht. Heiko Mönster hatte vor zehn Jahren die Idee dazu.
Die Schießscheibe 2017 ist am Haus von Andree und Sabrina Klaes angebracht. Heiko Mönster hatte vor zehn Jahren die Idee dazu. Foto: iss

Es ist bei den Offizieren des Bürgerschützenvereins Herbern schon Tradition, dass eine sogenannte Schießscheibe das Haus des amtierenden Königs ziert. Am Montagabend schritten die Schützenbrüder zur Tat und befestigten die Scheibe am Hausgiebel von König Andree und Königin Sabrina Klaes an der Münsterstraße. Hauptmann Heiko Mönster hat diese Brauchtumspflege vor zehn Jahren ins Leben gerufen und sie findet seither guten Anklang.

Nach dem Treffen beim Hauptmann ging es zunächst zu Michael Ullrich, der im Jahr 2011 die Königswürde errungen hatte. Seine Schießscheibe war noch aus Holz und im Laufe der Jahre durch die Witterung unansehnlich geworden. Nachdem der Austausch vollzogen war, ging es zum amtierenden Königspaar, wo anschließend die 2017er Scheibe gut sichtbar aufgehängt wurde. Andree und Sabrina Klaes luden die Schützen nach der Arbeit zum gemeinsamen Grillen ein und zeigten, dass sie nicht nur gut regieren können, sondern auch gute Gastgeber sind.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5200606?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker