Bürgerschützen-Gruppe
Schießriege feiert das 50-Jährige

Ascheberg -

Mit einer Feier beschloss die Schießriege der Bürgerschützen die Jubiläumsfeiern zum 50-jährigen Bestehen.

Dienstag, 28.11.2017, 16:11 Uhr

Nach dem Glühwein  bei Mersmann wurde das Geheimnis gelüftet: Die Schießriege der Bürgerschützen startete nach Münster zu einer Stadtführung und ins GOP-Varieté.
Nach dem Glühwein  bei Mersmann wurde das Geheimnis gelüftet: Die Schießriege der Bürgerschützen startete nach Münster zu einer Stadtführung und ins GOP-Varieté. Foto: Högemann

Höhepunkt des Jahres bleibt für die Schießriege der Ascheberger Bürgerschützen der Königsschuss von Nysret Braimi beim Schützenfest im Mai. Mit einer Jubiläumsfeier beendete sie am Wochenende die Aktionen zum 50-jährigen Bestehen.

Der Festausschuss hatte geplant und das Ziel lange geheim gehalten. So wussten die Akteure beim Treffen bei Michael Mersmann noch nicht, dass ein Bus die Gruppe nach Münster bringen würde. Dort stand zuerst eine Stadtführung auf dem Programm. Es folgte der Besuch einer GOP-Variete Show. Anschließend labte sich die 47 Köpfe große Gruppe bei einem Drei-Gänge-Menü. Nach dem Essen Bildershow stand eine „Reise durch die letzten 50 Jahre der Riege“ auf dem Programm. Die Frauen überraschten ihre Männer mit einem tollen Gedicht zum Jubiläum und überreichten ein Präsent.

Am Sonntag klang das Geschehen bei einem Frühschoppen im Vereinslokal Surmanns Hof mit dem Vorstand der Bürgerschützen und den vier befreundeten Schießriegen aus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5319446?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker