Herberner Borussen spenden
Startkapital für Verein

Herbern -

Der Fanclub der Herberner Borussen hat am Dienstagabend in der Gaststätte „Zur alten Mühle“ die Erlöse aus dem Kickerturnier im Januar an die Behindertenhilfe Herbern gespendet.

Donnerstag, 08.03.2018, 12:03 Uhr

Sascha Willeke überreichte Sylvia Ullrich und Manuela Haustein von der Behindertenhilfe Herbern 430 Euro.
Sascha Willeke überreichte Sylvia Ullrich und Manuela Haustein von der Behindertenhilfe Herbern 430 Euro. Foto: iss

Der Fanclub der Herberner Borussen hat am Dienstagabend in der Gaststätte „Zur alten Mühle“ die Erlöse aus dem Kickerturnier im Januar an die Behindertenhilfe Herbern gespendet. 430 Euro sind bei dem Wettbewerb zusammengekommen. Sylvia Ullrich, Vorstandsmitglied der Behindertenhilfe, bedankte sich bei den Verantwortlichen um den Vorsitzenden der Herberner Borussen-Fans, Sascha Willeke, für die großzügige Spende.

Der neu gegründete Verein „Behindertenhilfe Herbern“ setzt sich für Menschen mit Behinderungen ein. Mal geht es um Hilfsmittel, die von der Krankenkasse nicht genehmigt werden, mal um Anträge, die gestellt werden müssen. Die Spende der Borusse dienst als Startkapital für anstehende Projekte. „Wir müssen jetzt erstmal ein gewisses Budget haben, um auch etwas erreichen zu können“, sagt Syliva Ullrich. Wer die Behindertenhilfe Herbern unterstützen möchte oder für weitere Informationen rund um den neugegründeten Verein sucht, dem stehen Michael und Silvia Ullrich unter ✆ 0 25 99/4 63 für Informationen zur Verfügung

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5573891?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker