Geschäftsführer-Wechsel bei Ascheberg Marketing
Wiebusch gibt Staffelstab an Bußkamp ab

Ascheberg -

Abschiedsschmerz und Willkommenselan stehen direkt nebeneinander. Während Melanie Wiebusch zurzeit die letzten Stunden als Geschäftsführerin von Ascheberg Marketing zählt, ist Martin Bußkamp am Katharinenplatz gestartet.

Mittwoch, 14.03.2018, 17:03 Uhr

Team und Verein waren bei der Staffelübergabe dabei (v.l.): Andrea Schubert, Anke Richter-Weiß, Christian Pelchen, Petra Haverkamp, Martin Bußkamp, Melanie Wiebusch, Bürgermeister Dr. Bert Risthaus, Birgit Bolte, Anne Markfort.
Team und Verein waren bei der Staffelübergabe dabei (v.l.): Andrea Schubert, Anke Richter-Weiß, Christian Pelchen, Petra Haverkamp, Martin Bußkamp, Melanie Wiebusch, Bürgermeister Dr. Bert Risthaus, Birgit Bolte, Anne Markfort. Foto: hbm

Abschiedsschmerz und Willkommenselan stehen direkt nebeneinander. Während Melanie Wiebusch zurzeit die letzten Stunden als Geschäftsführerin von Ascheberg Marketing zählt, ist Martin Bußkamp am Katharinenplatz gestartet. Gestern wurde im Beisein des Vorstandes von Ascheberg Marketing der Staffelstab offiziell übergeben. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass es keinen Bruch, sondern einen fließenden Übergang geben wird. „Die Aktionen ‚Eine Gemeinde liest‘ und die Mini-WM wird es in diesem Jahr wieder geben“, kündigte Wiebusch an. „Als ich Mini-WM gehört habe, da kribbelte es schon. Die gab es früher schon in Lüdinghausen“, freut sich Bußkamp. Natürlich ist es nicht die eine Aktion, die den Neuen erwartungsfroh an die Arbeit gehen lässt. Das Paket passte und „die freundliche und warme Begrüßung durch das Team waren schon ein schöner Start“. Der Abschied davon fällt hingegen Wiebusch schwer. Denn mit dem Team, mit Ehrenamtlichen in den Bereichsforen und den Betrieben sowie Unternehmen verbindet die scheidende Geschäftsführerin viele gelungene Aktionen.

„Ich werde zuerst einmal über die Dörfer gehen und mit den Gremien und den Verantwortlichen reden, aber genauso hier ansprechbar sein“, blickt Bußkamp nach vorne. Dann gehe es darum mit dem Marketing-Erfahrungsschatz und den Ortserfahrungen das weitere Programm zu entwickeln. Doch zuerst nutzen Bußkamp und Wiebusch eine gemeinsame Woche für die Übergabe. Nach den Osterferien wird der Vorstand tagen und mit Bußkamp über Zukunftsfragen reden. Vorsitzender Bürgermeister Dr. Bert Risthaus begrüßte Bußkamp gestern und sprach von einer einstimmigen Entscheidung für den neuen Geschäftsführer. Im Juni wird dann die Mitgliederversammlung des Vereins sein.  

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5591398?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
CDU, SPD, Grüne und FDP ziehen an einem Strang
Flüchtlingseinrichtung am Pulverschuppen: CDU, SPD, Grüne und FDP ziehen an einem Strang
Nachrichten-Ticker