Landwirtschaft live am 1. Juli
Infos aus erster Hand

Ascheberg -

Die Vorbereitungen für die „Landwirtschaft Live“, bei der 19 Landwirte in Herbern und Ascheberg aus den landwirtschaftlichen Ortsvereinen am 1. Juli (Sonntag) interessierte Besucher einladen, laufen gut.

Mittwoch, 13.06.2018, 12:00 Uhr

Die Einladung steht: 19 Bauernhöfe in Ascheberg und Herbern stehen am 1. Juli für Interessenten offen. Die Landwirtschaftlichen Ortsvereine Ascheberg und Herbern übernehmen in diesem Jahr den Tag der offenen Tür auf Kreisebene.
Die Einladung steht: 19 Bauernhöfe in Ascheberg und Herbern stehen am 1. Juli für Interessenten offen. Die Landwirtschaftlichen Ortsvereine Ascheberg und Herbern übernehmen in diesem Jahr den Tag der offenen Tür auf Kreisebene. Foto: iss

Die Vorbereitungen für die „Landwirtschaft Live“, bei der 19 Landwirte in Herbern und Ascheberg aus den landwirtschaftlichen Ortsvereinen am 1. Juli (Sonntag) interessierte Besucher einladen, einen Blick hinter die Kulissen auf den Höfen zu werfen, laufen derzeit auf Hochtouren. Jetzt wurden im Hotel-Restaurant „Zum Wolfsjäger“ von den Organisatoren die letzten organisatorischen Einzelheiten besprochen.

Die Veranstaltung soll der Begegnung zwischen Landwirten und Verbrauchern dienen und dazu beitragen, dass in der Öffentlichkeit ihr Bild von landwirtschaftlichen Produktionsmethoden gerade rücken und Vorurteile abbauen kann. Es bietet sich auf vielfältige Weise der direkte Weg zur Information über die Herkunft der Lebensmittel. Vor allem Familien mit Kindern seien angesprochen, am 1. Juli einige der offenen Höfe zu besuchen.

Die beteiligten Betriebe: Dirk Schulze Pellengahr (Ackerbau, Wald, Bienen); Bernd Mersmann (Sauen), Andreas Füchtling (Mastschweine), Martin Fallenberg (Sauen, Ackerbau), Georg Silkenbömer (Sauen), Felix Beuckmann (Mastschweine), Dirk Heuckmann (Mastschweine), Franz Dabbelt (Biogas), Marc Ellertmann (Kälber- und Bullenmast), Gerhard Reimann (Schweinemast), Thomas Stilling (Milchviehhaltung), Benedikt Selhorst (Schweinemast, Wald), Markus Everwand (Ferkelerzeugung), Egon Ferkmann (Pferdehaltung), Gerold Pentrup (Milchviehhaltung), Stefan Weckendorf (Landtechnik und Ackerbau), Tobias Großerichter (Sauenhaltung, Ferkelerzeugung), Heinrich Schulze-Horn (Milchviehhaltung), Bernhard Hügemann (Bullenmast).

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5814528?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Toter aus dem Kanal geborgen
Einsatz im Stadthafen: Toter aus dem Kanal geborgen
Nachrichten-Ticker