Familienbetrieb ist 95 Jahre alt
Neue Chefin behält alten Salon-Namen

Ascheberg -

Der Name Nientidt bleibt, und trotzdem endet am 30. Oktober eine Ära. Die des Familienbetriebes Friseur Nientidt. Eine Tatsache, die Gerda Nientidt zum Taschentuch greifen lässt.

Samstag, 13.10.2018, 14:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 13.10.2018, 14:00 Uhr
Der alte Kinderstuhl und der Name bleiben, die Inhaberin ändert sich jedoch: Angelika Braimi übernimmt den Friseursalon Nientidt, was Gerda (r.) und Tochter Silke Nientidt (l.) freut, denn auf diese Weise wird das Traditionsunternehmen fortgeführt
Der alte Kinderstuhl und der Name bleiben, die Inhaberin ändert sich jedoch: Angelika Braimi übernimmt den Friseursalon Nientidt, was Gerda (r.) und Tochter Silke Nientidt (l.) freut, denn auf diese Weise wird das Traditionsunternehmen fortgeführt Foto: tani

Der Name Nientidt bleibt, und trotzdem endet am 30. Oktober eine Ära. Die des Familienbetriebes Friseur Nientidt. Eine Tatsache, die Gerda Nientidt zum Taschentuch greifen lässt. „50 Jahre habe ich mit meinem Mann Karl diesen Salon geführt, ich gebe ihn mit Tränen in den Augen ab“, sagt sie leise. Beruhigend ist es jedoch für sie, dass es weitergeht und das stimmt sie auf der anderen Seite froh. Denn ab 1. November übernimmt Friseurmeisterin Angelika Braimi. Den Aschebergern ist sie in einer anderen Rolle bekannt: Denn 2017 regierte sie mit ihrem Mann Nysret als Königin das Bürgerschützenvolk Aschebergs.

Für Gerda Nientidt ist das sicherlich ein einschneidendes Erlebnis. Denn sie blickt auf eine insgesamt 95-jährige Familientradition zurück. „Vor meinem Mann und mir, haben meine Schwiegermutter Mathilde und mein Schwiegervater Karl sen. Nientidt diesen Betrieb, damals noch am Kirchplatz gegründet und geführt“, sagt sie. Und da stimmt es sie glücklich, dass der Name Friseur Nientidt auch in Zukunft erhalten bleibt. Optisch wird sich einiges verändern. Denn nach Ladenschluss am 27. Oktober, kommen die Handwerker. Bis einschließlich 1. November wird modernisiert. Frische Farben an den Wänden, neue Einrichtung, und andere Produktlinien als bisher.

Auch der kleine Herrensalon wird verschwinden, konzeptionell setzt Braimi auf ein „Großes Ganzes“: Herren, Damen und Kinderfrisuren in einem Bereich. Und speziell eine Tatsache dürfte die Kunden dabei freuen: Der alte braune, total beliebte und eigentlich fast schon antiquarische Kinderstuhl, der bleibt ebenfalls. „Das finde ich richtig gut“, freut sich da Silke Nientidt, die beruflich ganz andere Wege geht, als ihre Eltern es getan haben. Und trotzdem ist auch sie glücklich. „Glücklich darüber, das es mit dem Friseur Nientidt weitergeht.“

Braimi möchte zwar einiges verändern, aber längst nicht alles. Terminfreies Arbeiten wird auch sie fortführen. „Außer freitags und samstags, da geht es bis auf den Eröffnungstag am 2. November immer nur mit Termin“, sagt sie. Die neue Chefin, die als Friseurmeisterin künftig auch ausbilden möchte, und Mona Globig sind zwei neue Gesichter. Jutta Wisse und Angelika Schwabe, die nach einem kurzen auswärtigem Intermezzo zu Nientidt zurückgekehrt ist, bleiben.

Angelika Braimi betritt mit der Selbstständigkeit Neuland, nicht jedoch mit ihrer Tätigkeit. Da ist sie mehr als erfahren. Gerda Nientidt jedoch lässt nun eine Ära los, die bislang ihr Lebensinhalt war. Aber auch sie beschreitet neue Wege. „Ich werde mit Menschen arbeiten, jedoch ohne Schere und Fön“, mehr will sie nicht verraten. Zwei Frauen, zwei neue Wege, aber das beruhigende Gefühl, dass die Friseurära Nientidt weiterlaufen wird, mit bekannten Gesichtern, einer neuen Inhaberin und dem alten braunen Kinderfriseur-Stuhl, an dem das Herz so manchen Aschebergers ganz besonders hängt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6117959?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Ein eigener Pflegedienst für Lotta?
Sonja Geier mit Tochter Lotta. Die Dreieinhalbjährige hat die Krankheit PCH 2, die auf einem Gendefekt beruht. Unter anderem kann bei dem Kind jederzeit die Atmung aussetzen. Deshalb braucht Lotta rund um die Uhr medizinische Betreuung.
Nachrichten-Ticker