Wehrmann überbringt Box
Klarissen erhalten Gebetsanliegen

Ascheberg -

Ascheberger Gebetsanliegen sind bei den Klarissen in Senden angekommen.

Donnerstag, 06.12.2018, 16:24 Uhr
Pastoralreferent Ralf Wehrmann übergab die Ascheberger Gebetsanliegen an Äbtissin Sr. Fidelis.
Pastoralreferent Ralf Wehrmann übergab die Ascheberger Gebetsanliegen an Äbtissin Sr. Fidelis. Foto: privat

Alle Gebetsanliegen, die sowohl beim „Abend des Lichts“ in Ascheberg als auch am ersten Advent in der illuminierten St. Benedikt-Kirche in Herbern gesammelt wurden, hat Pastoralreferent Ralf Wehrmann jetzt an die Klarissen in Senden übergeben. Äbtissin Sr. Fidelis freute sich im Gespräch, dass die jahrelange Tradition fortgeführt und die ruhige Form der Anbetung sogar mit wachsenden Zahlen angenommen wird. Jeden Tag im abendlichen Vespergebet werden Fürbitten aus St. Lambertus vorgetragen und um Gottes Unterstützung für diese konkreten Anliegen gebetet. Eine kleine Spende für diesen stillen und wichtigen Dienst des Klosters rundete die Begegnung ab. Der nächste „Abend des Lichts“ wird am 8. März 2019 stattfinden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239432?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker