Frühjahrsbasare in Ascheberg
Nummern gibt es nur an einem Termin

ASCHEBERG -

Die Nummernausgabe für die Frühlingsbasare in Ascheberg findet wieder, wie früher schon einmal, im Pfarrheim St. Lambertus statt.

Mittwoch, 06.02.2019, 17:00 Uhr
Für die Frühjahrsbasare in Ascheberg gibt es nur am Donnerstag (7. Februar) Verkaufsnummern.
Für die Frühjahrsbasare in Ascheberg gibt es nur am Donnerstag (7. Februar) Verkaufsnummern. Foto: nico

Bislang fand die Nummernausgabe für die unterschiedlichen Basare des Ascheberger Basarteams jeweils im Kiosk Krause statt. Doch dieses Jahr geht es ein Stück weit „back to the roots“. Die Nummernausgabe findet wieder, wie früher schon einmal, im Pfarrheim St. Lambertus statt. Dabei ist allerdings eines neu: Es gibt nur noch eine Nummernausgabe und das sowohl für die Kinderkleiderbörse am 2. März und für den Damenkleiderbasar am 16. März. Von 19 bis 20 Uhr öffnet das Basarteam dazu am Donnerstag (7. Februar) die Pforten des Pfarrheims. Zur bisherigen Ausgabe am Kiosk Krause gibt es einen weiteren Unterschied. „Jeder Kunde kann pro Basar maximal zwei Nummern holen“, weist Alexandra Speemann vom Basarteam darauf hin, dass die Nummernausgabe pro Person begrenzt ist. Das war bislang anders, da konnten Kunden für Freunde und Bekannte den Gang mit erledigen und bekamen mehrere Nummern ausgehändigt. Wichtig: Heute ist der einzige Termin, um Verkaufsnummern für die Frühjahrsbasare zu erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6374108?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker