Trauer um Anton Goß
Schulrektor war in Vereinen und der Politik aktiv

Ascheberg -

Viele Menschen in der Gemeinde Ascheberg trauern um Anton Goß, der am Donnerstag im Alter von 87 Jahren verstorben ist.

Freitag, 08.02.2019, 18:00 Uhr
Anton Goß (†)
Anton Goß (†) Foto: sff

Viele Menschen in der Gemeinde Ascheberg trauern um Anton Goß, der am Donnerstag im Alter von 87 Jahren verstorben ist. „Mit Anton Goß verliert die Gemeinde Ascheberg einen klassischen ‚Dorfschulmeister‘, wie ihn sich jede Gemeinde wünscht, denn der Verstorbene war Jahrzehnte lang auf vielen Gebieten aktiv, auf Gebieten in denen er sich insbesondere für Kinder und Jugendliche einsetzte“, würdigen die stellvertretende Bürgermeisterin Maria Schulte Loh und Ludger Wobbe das Lebenswerk.

Geboren in Kamp-Lintfort wechselte Goß nach dem Studium in Münster über Ostbevern und Wethmar nach Ascheberg, wo er 1967 als kommissarischer Rektor an die Volksschule St. Michael kam. 28 Jahre leitete Goß ab 1968 die Grundschule in Ascheberg. Er war jahrelang Übungsleiter im Turnen und Handball beim TuS Ascheberg. Goß unterrichtete auch Kinder nebenberuflich in verschiedenen Musikinstrumenten. In den Sommerferien leitete er mit seiner Frau Mechthild, mit der er vor knapp einem Jahr die Diamantene Hochzeit feierte, das Ferienlager St. Lambertus Ascheberg.

Über 17 Jahre lang, von 1979 bis 1996, war der Verstorbene für die CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde tätig, danach bis 2009 noch als sachkundiger Bürger im Schul- und Kulturausschuss.

Anton Goß war der Motor bei der Gründung der Musikschule in der Gemeinde; ebenso, als es um die Gründung der Übermittag-Betreuung an der Grundschule ging, weiterhin war er aktiv bei der Initiierung der Offenen Jugendarbeit Ascheberg. Zehn Jahre war Anton Goß Mitglied des Seniorenbeirates in der Gemeinde Ascheberg.

„Die CDU trauert um einen sehr engagierten und humorvollen Menschen“, schreiben Schulte-Loh und Wobbe. Die letzte Ehre erweisen Wegbegleiter Anton Goß am Freitag (15. Februar). Das Seelenamt beginnt um 14 Uhr in der St. Lambertus-Kirche, anschließend ist die Beerdigung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6378412?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker