Kegeldorfmeisterschaft ist angelaufen
Mit Musik läuft alles flotter

Ascheberg -

Ohne Musik lief am Samstag gar nichts. Denn die verkürzte den Keglern mal die Wartezeit oder sorgte auf den Bahnen für zusätzlichen Schwung.

Dienstag, 12.02.2019, 11:00 Uhr aktualisiert: 13.02.2019, 16:14 Uhr
Die Kegelbrüder vom KC Meisterjäger legten nach ihrem ersten „Kegelmarathon“ auf den Bahnen der Gaststätte Surmann erst einmal eine Pause ein.
Die Kegelbrüder vom KC Meisterjäger legten nach ihrem ersten „Kegelmarathon“ auf den Bahnen der Gaststätte Surmann erst einmal eine Pause ein. Foto: tani

Ohne Musik lief am Samstag gar nichts. Denn die verkürzte den Keglern mal die Wartezeit oder sorgte auf den Bahnen für zusätzlichen Schwung. Motivation, die war beim Start der Kegeldorfmeisterschaften jedoch von Anfang an im Spiel. Selbst bei den Neuzugängen. Der KC „Korntroopers“ gab beispielsweise sein Debüt. Mittags saßen Christian Castella, Marvin Elsner , Stefan Böcker , Florian Eickenbusch, Marc Real, Niklas Heubrock und Sebastian Brochtrup jedoch erst einmal in der Warteschleife.

Die „Meisterjäger“ ließen auf den Bahnen der Gaststätte Surmann noch die Kugeln rollen. Somit blieb den Debütanten kurz Zeit für eine Zwischenbilanz. Und die fiel gar nicht so schlecht aus. Zu verdanken war es einer Schlafmütze. „Der Stefan, der kam als letztes, weil er verschlafen hatte, aber der schlug ein wie eine Bombe. Sechs Neunen, wow, das war mit Abstand das beste Resultat“, verriet Marvin Elsner. Diese Meisterwürfe von Stefan Böcker brachten die Jungs schon mal ein gutes Stück nach vorne. Schließlich haben die Kegelbrüder ja auch ein Ziel. „Wir wollen auf keinen Fall die rote Laterne mit nach Hause nehmen“, verriet Sebastian Brochtrup. Gut, dass der Start da schon mal „knallermäßig“ verlief und das, obwohl sie nur mit sechs Leuten die Kugeln rollen ließen.

Der KC Korntroopers gab bei dieser Kegeldorfmeisterschaft sein Debüt. In ihren Zielen bleiben die Jungs jedoch erst einmal bescheiden.

Der KC Korntroopers gab bei dieser Kegeldorfmeisterschaft sein Debüt. In ihren Zielen bleiben die Jungs jedoch erst einmal bescheiden. Foto: tani

Denn Niklas Heubrock konnte aufgrund eines Bänderrisses nicht kegeln. Ihm wurde am Samstag eine andere Rolle zuteil. Die des Motivators. „Er ist die mentale Säule unseres Klubs“, verriet Florian Eickenbusch grinsend. Und dann endlich war es soweit. „Die Meisterjäger“ machten die Bahnen frei für die „Korntroopers“. Musikwechsel inklusive. Denn auch die „Meisterjäger“ hatten „Mucke“ im Gepäck und ein erklärtes Ziel. „Dorfmeister werden natürlich“, erklärte Christoph Stiens. Und dazu hatte die Truppe einen „super Start hingelegt“, ergänzte Dustin Hölscher. „Tja, mit Musik läuft eben alles besser“. Während die Meisterjäger nach einer Pause auf die Bahnen bei Frenking wechselten, gaben die „Korntroopers“ Vollgas auf den surmannschen Bahnen. Und die schienen vor allem Florian Eickenbusch richtig zu liegen. „Der kegelt ja wie von anderen Stern“, war Marvin Elsner verblüfft.

Nino Seczypanski vom KC Bierpumpen kam mit seinen Kegelbrüdern spontan zu einem neuen Job: Die Kegelbrüder sprangen als Aufschreiber ein.

Nino Seczypanski vom KC Bierpumpen kam mit seinen Kegelbrüdern spontan zu einem neuen Job: Die Kegelbrüder sprangen als Aufschreiber ein. Foto: tani

Pascal Förster und Nino Szczepanski von den „Bierpumpen“ waren unerwartet zu einer ganz anderen Aufgabe gekommen. „Da fehlten morgens die Aufschreiber und so sind wir spontan eingesprungen, denn wir kegeln erst am nächsten Wochenende“, so Förster. Thomas Hof und Ludger van Namen (beide vom mitausrichtenden Klub die Spätsünder) hatten die Aufsicht über das ganze Treiben. Über Arbeitsmangel konnten sie sich nicht beklagen, denn insgesamt nehmen 34 Clubs an der Kegeldorfmeisterschaft teil. „Applaus, Applaus“ ertönte es wenig später musikalisch, die Kegel fielen, die Kugeln rollten und die „Korntroopers“ sahen sich ihrem Ziel, die rote Laterne nicht mit nach Hause zu nehmen, schon einen großen Schritt näher gekommen. Der Auftakt ist gemacht, am nächsten Wochenende rollen die Kugeln weiter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6385033?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Großbrand am FMO: 50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Nachrichten-Ticker