Neues Angebot der Landfrauen
Frühstück mit Nachschlag

Ascheberg -

Die Premiere war ein rundum gelungener Spaß. Die Landfrauen denken schon über eine Neuauflage nach.

Freitag, 01.03.2019, 18:00 Uhr
Die Landfrauen hatten für ihr Altweiberfrühstück zwei Sketche, darunter diesen Rollator-Tanz einstudiert. Das trug zum positiven Bild des neuen Angebotes bei.
Die Landfrauen hatten für ihr Altweiberfrühstück zwei Sketche, darunter diesen Rollator-Tanz einstudiert. Das trug zum positiven Bild des neuen Angebotes bei. Foto: Cornelius

Die Ascheberger Landfrauen begannen am Altweibermorgen den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück mit anschließendem gemütlichen Beisammensein im Pfarrheim.

Knapp 60 Frauen nahmen an diesem Morgen teil. Unter dem Motto „Jeder komme so wie er mag“ hatten sich auch einige Frauen passend zum Termin schön verkleidet. Das freute das Orga-Team und somit kam sofort eine lockere Stimmung auf. Zunächst stärkten sich die Landfrauen an einem sehr vielseitigen, reichhaltigem Buffet. Passend zum Karneval gab es natürlich auch Sekt und Berliner.

Ein paar Landfrauen waren sogar schon seit einigen Wochen für diesen Termin aktiv, denn sie übten zwei Vorführungen ein. In einem Sketch kamen die vier schwarzen Witwen zu Wort. Bei einem Rollatoren-Tanz wurde gerockt. Diese beiden Aufführungen waren eine schöne Überraschung für die Landfrauen. Da der Vormittag allen viel Spaß und Freude bereitet hat, überlegt das Team, ihn nächstes Jahr vielleicht noch einmal zu wiederholen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6434099?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker