OJA-Ganztagsbetreuung wechselt die Schule
Anmeldeliste wird am Dienstag ausgelegt

Ascheberg -

Die Sommerferien werden für berufstätige Eltern mit kleineren Kindern in der Gemeinde Ascheberg kaum zum Problem. Es gibt Betreuungsangebote.

Samstag, 09.03.2019, 09:00 Uhr aktualisiert: 09.03.2019, 16:10 Uhr
Der Bauspielplatz wandert mit, wenn die OJA fürs Ganztagsangebot zur Lambertusschule umzieht.
Der Bauspielplatz wandert mit, wenn die OJA fürs Ganztagsangebot zur Lambertusschule umzieht. Foto: hbm

Die Sommerferien werden für berufstätige Eltern mit kleineren Kindern in der Gemeinde Ascheberg kaum zum Problem. Denn der Verein für Übermittagbetreuung an der Lambertusschule und die Offene Jugendarbeit Ascheberg bieten über sechs Wochen eine Ganztagsbetreuung an. Vom 15. Juli bis 2. August wird die ÜBM traditionell in den ersten drei Ferienwochen das Angebot übernehmen. Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben. „Wir sind gerade dabei, die Osterferien-Betreuung vorzubereiten“, berichtet Christiane Loddenkemper .

Die OJA ist schon einen Schritt weiter. Sie eröffnete bei einem Pressetermin in dieser Woche die Anmeldephase für die Ganztagsbetreuung vom 5. bis 23. August. Ab 12. März sind nachmittags ab 15 Uhr Anmeldungen in der OJA am Burghof möglich. Angenommen werden Kinder im Grundschulalter bis zu 12 Jahre. Die Anmeldebögen können vorher per Mail angefordert werden (team@oja-ascheberg.de).

Sommerferienprogramm

Für ein unterhaltsames Sommerferienprogramm benötigt es passende Angebote. Bisher hat die Offene Jugendarbeit Ascheberg aber so gut wie keine Angebote von Vereinen, Gruppe oder Einzelpersonen erhalten. „Wir haben sie angeschrieben,aber bisher fehlen die Rückmeldungen“, erklärte Wencke Lemcken, die mit dem OJA-Team seit Jahren Angebote sammelt und im Ferienprogramm veröffentlicht. Anbieter können auch Schnupperdinge an-bieten, um für sich und ihre Arbeit zu werben.Wer Ideen, Vorschläge und Angebote hat, wendet sich an die OJA im Burghof am Ascheberger Kirchplatz.Nachmittags ist dort ab 15Uhr ein Mitarbeiter zu erreichen (‘02593/7821).Möglich ist auch eine Offerte zu mailen.| team@oja-ascheberg.de

...

Morgens geht es mit dem Angebot um 7.45 Uhr los, die letzten Kinder müssen bis 17 Uhr abgeholt werden. Wegen Umbauarbeiten an der Profilschule wechselt die OJA zur Lambertusschule, wo die Räume der ÜBM genutzt werden können. „Wir freuen uns darauf, weil der Bereich gut abgegrenzt ist“, kommentiert Wencke Lemcken den Ortswechsel. In zwei Runden werden um 10 und um 14 Uhr jeweils kreative, sportliche und Koch-Angebote gemacht. Der Bauspielplatz als Klassiker der ersten Stunde ist wieder dabei. Seit dem Start sind die Anmeldezahlen bei der Offenen Jugendarbeit ständig gestiegen. Für diesen Sommer droht erstmals die Situation, dass nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden können. „Es gibt eine Obergrenze, die wir vergangenes Jahr fast erreicht haben. Deswegen empfehlen wir, die Kinder früh anzumelden“, erklärt Dirk Hermann. Willkommen sind bei der OJA Vereine und Organisationen, die zum Angebot beitragen wollen. Sie melden sich per Mail oder telefonisch ( ✆ 0 25 93/78 21).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6457915?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Bürgerbus kollidiert mit Auto
Vier Schwerverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto
Nachrichten-Ticker