Wehr rückt vielfach aus
Sturm hält Wehr auf Trab

Ascheberg -

Die heftigen Sturmböen am Wochenende haben die Wehr auf Trab gehalten. Der Löschzug Herbern rückte am Samstag drei- und am Sonntag zwei Mal aus. Umgestürzte Bäume oder herabgefallene Äste machten ein Einschreiten erforderlich. Die Davensberger Kameraden wurde am Samstag zwei Mal gerufen, neben einem umgeknickten Baum war auch ein Anhänger von der Davensberger Straße geweht worden. Jeweils vier Mal verließen die Angehörigen des Löschzugs Ascheberg am Samstag und Sonntag ihr Gerätehaus. Neben Bäumen, die dem Sturm zu Opfer gefallen waren, musste ein Anhänger auf der A 1 wieder aufgerichtet werden, den eine Böe erfasst hatte. Verletzte oder gravierende Sachschäden meldet die Wehr nicht.

Sonntag, 10.03.2019, 20:10 Uhr aktualisiert: 14.03.2019, 12:54 Uhr
Die Feuerwehr war vielfach im Einsatz.
Die Feuerwehr war vielfach im Einsatz. Foto: Heitbaum
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6462060?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Fußball: 3. Liga: Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Nachrichten-Ticker