Paten-Kind-Nachmittag
Erstkommunion kreativ vorbereitet

Ascheberg -

40 Kindern und 75 Erwachsenen haben bei der Neuauflage des Paten-Kind-Nachmittages mit dem Erstkommunionmotto „Jesus segnet uns!“ kreativ auseinandergesetzt.

Montag, 11.03.2019, 14:42 Uhr aktualisiert: 11.03.2019, 17:42 Uhr
Kreative Angebote und Kreisspiele sorgten beim Paten-Kind-Nachmittag für Unterhaltung und Abwechslung.
Kreative Angebote und Kreisspiele sorgten beim Paten-Kind-Nachmittag für Unterhaltung und Abwechslung. Foto: R. Wehremann

Richtig rund ging es im Pfarrheim St. Lambertus – und war ganz im Sinn der Kommunionkinder. Nach dem Erfolg des ersten Paten-Kind-Nachmittages im vergangenen Jahr waren die Verantwortlichen gespannt, wie es bei einer Neuauflage sein würde, teilt die Pfarrgemeinde mit. Denn es waren mit 40 Kindern und 75 Erwachsenen nicht nur mehr Teilnehmer dabei, sondern auch einige Drittklässler aus Davensberg samt Begleitung belebten das Ascheberger Pfarrheim.

Bei fünf kreativen und aktiven Mitmach-Stationen in Kirche und Pfarrheim ging es um das Erstkommunionmotto „Jesus segnet uns!“. Highlight war ein gemeinsamer Aufstieg hoch zum Kirchengewölbe, das auf diese Weise aus einer völlig anderen Perspektive betrachtet werden konnte, heißt es weiter. Trotz zwischenzeitigem Regen und Sturmböen gab es dabei kaum schwindelige Teilnehmer.

Kreisspiele sorgten beim Paten-Kind-Nachmittag für die notwendige Bewegung. Viele Gespräche bei Getränken und Kuchen trugen zu einem gutem Miteinander bei – über Alters- und Familiengrenzen hinweg, so die Mitteilung. Weitere Treffen der Erstkommunionvorbereitung liegen bereits in dieser Woche: Alle Kinder aus Ascheberg, Herbern und Davensberg sind zur Erstbeichte eingeladen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6463951?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker