Profilschule sucht Nähe zu den Ascheberger Unternehmen
Pakt für Schule und Ausbildung

Ascheberg -

Manchmal treffen alte Volksweisheiten auch heute den Kern einiger Probleme. Auszubildende müssen in Ascheberg gar nicht erst in die Ferne schweifen, denn die Lehrstelle kann ganz nah sein. Nur: Wie erfährt man das?

Donnerstag, 23.05.2019, 08:00 Uhr
Der „Pakt für Schule und Ausbildung“ will die Jugendlichen der Profilschule und die heimischen Betriebe zusammenbringen. Darüber hinaus wird an einem Ausbildungsatlas gearbeitet.
Der „Pakt für Schule und Ausbildung“ will die Jugendlichen der Profilschule und die heimischen Betriebe zusammenbringen. Darüber hinaus wird an einem Ausbildungsatlas gearbeitet.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah! Diese alte Volksweisheit wird im Juni mit Leben gefüllt. Denn der „Pakt für Schule und Ausbildung“ will genau das: Am 17. Juni (Montag) führt er von 14 bis 16 Uhr Profilschüler und Betriebe aus der Gemeinde Ascheberg zusammen. Im Hintergrund schmiedet zudem die gemeindliche Wirtschaftsförderin Simone Böhnisch an einem Ausbildungsatlas.

Im „Pakt für Schule und Ausbildung“ treffen sich zwei Interessen. Die Profilschule arbeitet mit den unterschiedlichsten Instrumente an der Zukunftsperspektive der Jugendlichen. Es gibt Kooperationspartner für den weiteren schulischen Weg, dazu sucht sie die Nähe zu den heimischen Betrieben. Deswegen wurden früher schon zwei Ausbildungsmessen veranstaltet. Das Zusammentreffen im Juni soll zuerst den Achtklässlern helfen, Praktikumsplätze zu finden. „Neunt- und Zehntklässler haben die Möglichkeit wegen eines Ausbildungsplatzes nachzufragen“, erläutert Simone Lütkenhaus , pädagogische Leiterin der Profilschule. Da sie schon über „Kein Abschluss ohne Anschluss“ den Übergang von Schule ins Berufsleben länger im Blick hat, weiß die Pädagogin, „dass es in Ascheberg viele unterschiedliche und spannende Ausbildungsberufe gibt. Dafür müssen wir Jugendliche und Betriebe zusammenbringen.“ Bei Pro Ascheberg und Herbern Parat hat die Profilschule offene Türen angetroffen. „Bei uns haben sich schon mehr als 20 Betriebe gemeldet“, freut sich Lütkenhaus über den Rücklauf.

Ascheberger Betriebe berichten immer wieder über Probleme beim Besetzen von Ausbildungsstellen. Die Firma Wecon beispielsweise nutzt die Möglichkeit, Azubis in Afrika zu finden. Gartenbauer Wellering berichtete bei einem Bürgermeisterbesuch, dass er froh sei, einen Lehrling in Fulda gefunden zu haben. Gerne würden die Betriebe nicht in die Ferne schweifen, sondern sich vor Ort „bedienen“. Deswegen legen die Gewerbevereine ihren Mitgliedern das Mitmachen auch nahe. Bernd Heitmann, Vorsitzender von Pro Ascheberg, hat gerade noch einmal per Mail appelliert: „ Zahlreiche Firmen haben sich schon dem ‚Pakt für Schule und Ausbildung‘ angeschlossen und damit bekräftigt, dass sie die Schule bei diesem wichtigen Prozess unterstützen. Das Ziel ist es, Jugendlichen und Betrieben die Möglichkeit zu geben, sich kennenzulernen und berufliche Zukunftsperspektiven auszuloten.“ Hilfreich, so Heitmann, sei es, wenn an dem Nachmittag etwas ausprobiert werden könne oder Gespräche mit Azubis möglich gemacht würden.

Neben diesem punktuellen Treffen arbeitet Wirtschaftsförderin Böhnisch an einem Ausbildungsatlas, der im weltweiten Netz über das Ausbildungsangebot in der Gemeinde Ascheberg informieren wird. „Bisher haben sich schon 25 Betriebe über Pro Ascheberg und 23 über Herbern Parat gemeldet“, ist Böhnisch über den Start-Grundstock froh. Die Plattform soll nach dem Auftakt natürlich um weitere Betriebe ergänzt werden. „Es ist keine Bedingung, Mitglied in den Gewerbevereinen zu sein“, weist die Wirtschaftsförderin darauf hin, dass sich möglichst alle Ausbildungsplätze in dem Atlas wiederfinden sollen. Betriebe dürfen sich jederzeit bei ihr in der Verwaltung melden.

Zum Thema

Wer seinen Betrieb am 17. Juni präsentieren möchte, meldet sich umgehend bei Simone Lütkenhaus (luetkenhaus@ps-ascheberg.de). Eine Aufnahme in den Ascheberger Ausbildungsatlas ist über Simone Böhnisch möglich (Boehnisch@ ascheberg.de; ' 0 25 93/ 6  09 11 10).

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6631861?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker