Nachwuchs aus Ascheberg und Herbern wird mehrfach herausgestellt
Heimische Züchter mit guten Fohlen

Ascheberg -

Die heimischen Züchter halten der Fohlenschau auf dem Hof Ligges die Treue – nicht ohne Lohn.

Dienstag, 11.06.2019, 19:00 Uhr
Für den Moment in der passenden Verfassung: Dieses Hengstfohlen von For the Moment aus einer Ramirez-Mutter, das Martin Fallenberg aus Ascheberg vorstellte, gewann den sechsten Ring. Mancher Nachwuchs präsentierte sich kindlich übermütig bei der Fohlenschau. Reinhard Hölscher aus Herbern freute sich über einen zweiten Platz des Toulago/Rodney-Hengstfohlens. Heiner Krampe stellte mit dem Cornet Obolensky/Coronino-Fohlens den Sieger im dritten Ring.
Für den Moment in der passenden Verfassung: Dieses Hengstfohlen von For the Moment aus einer Ramirez-Mutter, das Martin Fallenberg aus Ascheberg vorstellte, gewann den sechsten Ring. Mancher Nachwuchs präsentierte sich kindlich übermütig bei der Fohlenschau. Reinhard Hölscher aus Herbern freute sich über einen zweiten Platz des Toulago/Rodney-Hengstfohlens. Heiner Krampe stellte mit dem Cornet Obolensky/Coronino-Fohlens den Sieger im dritten Ring. Foto: Heitbaum

Wer die Dressur bei seinen Reitpassionen an die erste Stelle setzt, musste gestern bei der Stutenschau auf dem Hof Ligges pünktlich sein. Denn dressurbetonte Fohlen waren nur im ersten Ring zu sehen. Danach dominierte der Pferde-Nachwuchs des Gestüts Ligges. In der Tradition des Hofes und durch die Zusammenarbeit mit der Familie Gripshöver sind die Fohlen, die zur Fohlenschau nach Forsthövel kommen, eher springbetont. „Was wir heute gesehen haben, waren in der Gesamtheit eher überdurchschnittliche Fohlen, was bei den Hengsten hier nicht verwundert“, resümierte am Ende Wilken Treu, Zuchtleiter und Geschäftsführer des Westfälischen Pferdestammbuches. Ein besonderer Blick habe dem ersten Jahrgang von For the Moment und dem zweiten Jahrgang von Dembele gegolten. Darunter seien einige gute gebaute und vielversprechende Fohlen gewesen. Als Indiz darf gewertet werden, dass mehr als sechs Züchter gefragt wurden, ob sie mit ihrem Nachwuchs zur Auktion kommen würden. Diese Quote, so Ligges-Mitarbeiterin Monika Schnepper, sei sehr gut.

Im Unterschied zu früher kommen längst nicht mehr alle Züchter zu einer Fohlenschau. „Etwa 45 Prozent nutzen diese Möglichkeit“, informiert Treu: „Früher waren das über 90 Prozent.“

Fohlenschau bei Ligges 2019

1/72
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum
  • Der jüngste Pferdenachwuchs wurde bei der Fohlenschau auf dem Hof Ligges präsentiert Foto: Heitbaum

Die heimischen Züchter sind mit dem Hof Ligges besonders verbunden, sie stellen hier ihren Pferdenachwuchs vor und viele von ihnen wurden in den Ringen belohnt, weil ihre Fohlen herausgestellt wurden. Das galt im zweiten Ring für ein Hengstfohlen von Cornet Obolensky/Arpeggio, das Georg Hülsmann aus Drensteinfurt vorstellte. „Das passt“, sagte der Züchter zum Anpaaren der Stute mit dem Schimmel, der in der Ukraine lebt und über Tiefgefriersperma verfügbar ist. Der Stewwerter hat das Fohlen schon an einen großen Stall verkauft. Auf Platz zwei kam ein Stutfohlen von For the Moment/Cayetano L, das Kai Ligges gezogen hat. Im dritten Ring präsentierte die Familie Krampe aus Herbern mit einem Fohlen von Cornet Obolensky/Coronino den Sieger. Im vierten Sieg ging der Sieg ins Sauerland an ein Hengstfohlen von Cassus/Conceicao. Im fünften Ring stand wieder ein Cornet Obolensky Hengstfohlen aus einer For Pleasure-Mutter von Theresa Gunnemann aus Sendenhorst vorne. Über den zweiten Platz freute sich Reinhard Hölscher aus Herbern, der eine Rodney-Tochter mit Toulago angepaart hatte. Im sechsten Ring trug ein Hengstfohlen von For the Moment/Ramirez aus der Zucht der Familie Fallenberg in Ascheberg den Sieg davon. Ring sieben war mit vier herausgestellten Fohlen besonders gut besetzt. Die Zuchtgemeinschaft Dammann/Graf lag mit einem Hengstfohlen von Balounito/Cornet Obolensky vor einem Canturano(Chacco-Blue-Hengstfohlen der Zuchtgemeinschaft Kleimann/Corten aus Hülsberge vorn.

Bei den Runden auf dem Sandplatz war nicht der filigranste Trab zu sehen. Dafür ließ manche Galoppade das Springreiter-Herz höher schlagen. Bewertet wurden die Fohlen neben Wilken Treu von Antonius Schulze Averdiek und Gretel Schulte Buxhoff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6683406?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Familie kämpft gegen Schimmel in gemietetem Haus
Klaus Baveld von „Menschen in Not“ begutachtet den Schaden.
Nachrichten-Ticker