Reisebüro Meimberg
Modernes Ambiente

Ascheberg -

Zwei Wochen lang sind die Handwerker im Reisebüro Meimberg ein- und ausgegangen. Am Freitag haben die Meimberger nun nach einer umfangreichen Umbaumaßnahme wiedereröffnet.

Samstag, 22.06.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 26.06.2019, 18:26 Uhr
Büroleiterin Daniela Jürgens, Astrid Freisendorf und Daniela Schlabs (v.l.) freuen sich, dass sie nach der zweiwöchigen Umbaumaßnahme im Reisebüro Meimberg an einem moderneren Arbeitsplatz ihre Kunden beraten können.
Büroleiterin Daniela Jürgens, Astrid Freisendorf und Daniela Schlabs (v.l.) freuen sich, dass sie nach der zweiwöchigen Umbaumaßnahme im Reisebüro Meimberg an einem moderneren Arbeitsplatz ihre Kunden beraten können. Foto: tani

Zwei Wochen lang sind die Handwerker im Reisebüro Meimberg ein- und ausgegangen. Am Freitag haben die Meimberger nun nach einer umfangreichen Umbaumaßnahme wiedereröffnet. „Das ist ja gar nicht wiederzuerkennen, so hell und modern“, waren die Gäste, die zur Eröffnung kamen, schlichtweg begeistert. Die warmen Holztöne der neuen Einrichtung harmonisieren mit den hellen Wänden. Bildelemente sowohl an den Wänden, aber auch integriert als Schiebetüren in der Katalogwand, sorgen für emotionale Momente. Verstärkt werden diese durch entsprechend eingesetzte Beleuchtung. Die ehemalige Holzdecke ist einer modernen Akustikdecke gewichen, in die modernste und umweltfreundliche Lichttechnik eingebaut wurde. Statt der bisherigen Fliesen wird der Boden nun von einem Teppich geziert. „Durch das ausgeklügelte Zusammenspiel aus Decken- und Bodengestaltung wird für eine geräuschmindernde Atmosphäre gesorgt“, erklärte Meimbergs Geschäftsführer Thomas Schemmer. Auch das Mobiliar ist komplett erneuert worden. Allerdings ist dabei nicht auf die von vielen Kunden so geliebte Katalogwand verzichtet worden. „Es gibt sie noch“, freuten sich gleich mehrere von ihnen am Freitag. Die neuen Arbeitsplätze wurden komplett anders angeordnet, so dass das Gesamtbild aufgelockert wird, „und wir gleichzeitig mehr Privatsphäre bei den Beratungsgesprächen schaffen“, machte Thomas Schemmer deutlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6710868?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Preußen-Kapitän Schauerte im Interview: „Ich wollte ohnehin Verantwortung tragen“
Julian Schauerte ist neuer SCP-Kapitän.
Nachrichten-Ticker