Ferienangebot beim RV Ascheberg
Schnupperrunden im Pferdesattel

Ascheberg -

In der Boxengasse der Reithalle am Windmühlenweg wird eifrig gestriegelt und geputzt. Die Vierbeiner sind ruhig, die Zweibeiner aufgeregt.

Samstag, 20.07.2019, 17:00 Uhr
Mit dem Putzen der Vierbeiner startete das Treffen von Zwei- und Vierbeinern. Der Höhepunkt für alle Teilnehmer waren die Runden auf dem Pferderücken.
Mit dem Putzen der Vierbeiner startete das Treffen von Zwei- und Vierbeinern. Der Höhepunkt für alle Teilnehmer waren die Runden auf dem Pferderücken. Foto: hbm

In der Boxengasse der Reithalle am Windmühlenweg wird eifrig gestriegelt und geputzt. Zwei Ponys und zwei Pferde sind aus ihren Boxen geholt worden. Das Quartett eint: Es sind ruhige und brave Vierbeiner. Sie spielen an diesem Nachmittag die Hauptrolle. Ausgewählt hat sie Dagmar Oesteroth, die ein Ferienangebot des RV „St. Hubertus Ascheberg“ im Rahmen des OJA-Sommerferienprogramms betreut. Im Gegensatz zu anderen Vereinen sind die Reiter dieser Möglichkeit treu geblieben.

Mit Helferinnen aus dem Verein hatte Oesteroth sich auf eine kleine Kindergruppe eingestellt. Tatsächlich kamen dann aber doch elf Mädchen und Jungen, die einmal in die Pferde- und Reiterwelt schnuppern wollten. Nach Putzen, Satteln und Trensen ging es zum wichtigsten Teil für die meisten Kinder: Auf dem Dressurviereck durften sie in den Sattel und wurden geführt. Aus anfangs vielleicht skeptischen wurden strahlende Gesichter. Nachdem alle ihre ersten Erfahrungen gesammelt hatten, ging es zurück auf die Stallgasse, die am Ende von sauberen Vierbeinern in Richtung Box verlassen wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6790295?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Priester wehrt sich gegen Ausbeutung in der Fleischindustrie
 Fleischfabriken in der Kritik: Die Arbeitsbedingungen sind dort nicht immer menschenwürdig. Fleischfabriken in der Kritik:Die Arbeitsbedingungen sind dort nicht immer menschenwürdig. imagoimages
Nachrichten-Ticker