Voltigier-Schnuppern in Herbern
Turnen auf dem Pferderücken

Ascheberg -

Eine Schleife als Lohn erhielten sieben Mädchen, die am Mittwoch beim Ferienvoltigieren des RV „von Nagel“ Herbern teilnahmen.

Freitag, 23.08.2019, 19:30 Uhr
Der RV „von Nagel“ Herbern gehört zu den Dauerbrennern im Ferienprogramm der Offenen Jugendarbeit Ascheberg.
Der RV „von Nagel“ Herbern gehört zu den Dauerbrennern im Ferienprogramm der Offenen Jugendarbeit Ascheberg. Foto: psc

Eine Schleife als Lohn erhielten sieben Mädchen, die am Mittwoch beim Ferienvoltigieren des RV „von Nagel“ Herbern teilnahmen. Die Fünf- bis Zehn-jährigen lernen alles rund um den Voltigier-Sport: Wie man ein Pferd richtig pflegt, einige Übungen und vieles mehr.

Zu Beginn joggen erst alle ein paar Runden, danach wird mit dem Dehnen das Aufwärmen beendet. Dann geht es auf das Holzpferd, damit die Kinder sich an die unbekannte Situation auf einem Pferderücken gewöhnen. Wenn die Kinder sicher genug sind, geht es weiter auf das lebendige Pferd, dort werden die Übungen, mal mit und mal ohne Hilfestellung fleißig geturnt. Im Schritt, sowie im Trab werden diese mutig von den Teilnehmerinnen ausprobiert. Wem das Stehen mit Festhalten an den Gurten und einem rausgestreckten Bein zu wenig ist, der setzt sich rückwärts hin. Trotz mancher Überwindung bleibt das Kinderlächeln weiter auf dem Gesicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6867980?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Verfahren gegen Polizisten eingestellt
Während eines Platzsturms kam es zu dem Vorfall.
Nachrichten-Ticker