Burgturmspielschar überreicht Spenden
1000 Euro für Dorf-Nachwuchs

Davensberg -

Nach den Sommerferien startet die Burgturmspielschar Davensberg immer klassisch in das Theaterjahr: Mit Spenden für Kinder und Jugendliche.

Dienstag, 03.09.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 05.09.2019, 14:46 Uhr
Spendenübergabe in Davensberg: Dirk Hömann (Zeltlager), Alice Marx (Kleine Raupe), Lisa Bröckerhoff und Simone Erfmann (Kita St. Anna), Frank Neve, der die Spenden im Namen der Burgturmspielschar überreichte, Charlotte Bücker (Grundschule Davensberg) und Dagmar Stüdemann (ÜBM Davensberg). Ein Vertreter der Bücherei war nicht anwesend.
Spendenübergabe in Davensberg: Dirk Hömann (Zeltlager), Alice Marx (Kleine Raupe), Lisa Bröckerhoff und Simone Erfmann (Kita St. Anna), Frank Neve, der die Spenden im Namen der Burgturmspielschar überreichte, Charlotte Bücker (Grundschule Davensberg) und Dagmar Stüdemann (ÜBM Davensberg). Ein Vertreter der Bücherei war nicht anwesend. Foto: Roß

Nach den Sommerferien startet die Burgturmspielschar Davensberg immer klassisch in das Theaterjahr: Mit der ersten Sichtung des Stücks beim gemeinsamen Leseabend. Hierbei schüttete der Verein am Montagabend zugleich Spendengelder an einige Vereine und Institutionen, die sich für die Kinder und Jugendlichen im Dorf engagieren, aus.

Insgesamt 1000 Euro verteilte Frank Neve an sechs Vereine. Vier Mal 200 Euro gingen an die Lambertus-Grundschule Davensberg, das Zeltlager St. Anna, den Kindergarten St. Anna sowie die Bücherei vertreten durch Schulleiterin Charlotte Bücker, Oberleiter Dirk Hömann sowie Lisa Bröckerhoff und Simone Erfmann vom Kindergarten. Spenden in Höhe von 100 Euro bekamen Alice Marx von der Kleinen Raupe und Dagmar Stüdemann, die die ÜBM Davensberg vertrat.

Die Gesamtsumme falle in diesem Jahr etwas geringer aus, da die Burgturmspielschar für das aktuelle Stück „Charleys Tante“ viel neue Technik anschaffen müsse und gleichzeitig noch in eine neue Bühne investiere, wie Frank Neve den glücklichen Empfängern erklärte.

Während der Chef der Spielschar die Spenden überreichte. wurden im Dorfgemeinschaftshaus die Bücher gezückt. Mit „Charlys Tante“ hat die Burgturmspielschar ein Stück ausgewählt, das aus dem Fernsehen bestens bekannt und schon einige Jahre alt ist. Peter Alexander spielt die Doppelrolle.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6898761?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker