Lambertusfeier auf dem Ascheberg Kirchplatz
Breiler Nachbarn spielen Bauernfamilie

Ascheberg -

Der Heimatverein Ascheberg lädt zum Lambertusspiel mit Laternenumzug am 22. September (Sonntag) alle Generationen ein. In diesem Jahr wird die Bauernfamilie von der Breiler Nachbarschaft dargestellt.

Samstag, 14.09.2019, 13:00 Uhr aktualisiert: 19.09.2019, 13:54 Uhr
Der Kirchenchor St. Lambertus gab 2018 sein Debüt als Bauernfamilie beim Lambertusspiel. In diesem Jahr setzt die Breiler Nachbarschaft die alte Tradition fort.
Der Kirchenchor St. Lambertus gab 2018 sein Debüt als Bauernfamilie beim Lambertusspiel. In diesem Jahr setzt die Breiler Nachbarschaft die alte Tradition fort. Foto: Tina Nitsche

Die lange Tradition des Lambertusfestes wird auch in diesem Jahr fortgesetzt: Am 22. September (Sonntag) beginnt gegen 18.30 Uhr vor dem Turm der Ascheberger Pfarrkirche das Spiel um die Bauernfamilie.

„Das Sing- und Lichterfest mit bunten Fackeln und Laternen ist mittlerweile zu einer Veranstaltung geworden, an der sich die ganze Bevölkerung beteiligt, selbst Besucher aus den Nachbarorten kommen inzwischen gern hinzu“, teilt der Heimatverein Ascheberg mit.

Schon Tage oder sogar Wochen zuvor üben die Kinder die alten Lambertus-Lieder und -Spiele im kleinen Kreis oder in den Nachbarschaften. Immer wieder ist festzustellen, dass gerade auch bei diesen abendlichen Spielen die mitwirkenden Eltern gemeinsam mit ihren Kindern viel Freude haben und hierbei auch die Nachbarschaft gefestigt wird. Teilweise werden auch mit den Kindern selbst gebastelte Fackeln hergestellt, welche dann zum Lambertusspiel mit großer Freude mitgebracht werden, heißt es weiter.

Am Sonntagabend zum Spiel auf dem Lambertuskirchplatz bilden die Kinder mehrere Kreise um den geschmückten Lambertus-Stuhl, der alljährlich von diversen Vereinen, Nachbarschaften oder Freundeskreisen geschmückt wird. Eine Gruppe stellt dann auch die jeweilige „Bauernfamilie“. In diesem Jahr ist es die „Breiler Nachbarschaft“. Den Abschluss bildet das große Bauernspiel mit dem Lied: „Oh Bur watt kos din Hei“.

Anschließend beginnt der Festzug. An der Spitze geht der Ascheberger Kolping-Spielmannszug. Es folgt der Wagen mit dem Lambertus-Stuhl und der Bauernfamilie. Die Kinder folgen ihren Fackeln, Laternen und ihren Angehörigen sowie allen übrigen Festteilnehmern. Festliches Glockengeläut vom Turm der Pfarrkirche bildet den Abschluss der Lambertusfeier.

Folgenden Weg nimmt der Umzug: Kirchplatz, Sandstraße, Himmelstraße, Konermannstraße, Appelhostraße, Sandstraße und zurück zum Kirchplatz. Die Bewohner der Straßenzüge werden gebeten , für die Zeit des Fest-Umzuges ihre Fenster oder Häuserfronten festlich mit Fackeln oder Lichter zu schmücken. Für die Zeit ab 17 Uhr bittet der Heimatverein dringend den Kirchplatz von Fahrzeugen frei zu halten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6923821?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Großbrand am FMO: Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Nachrichten-Ticker