Profilschüler pflanzen Bäume
Einheitsbuddeln ist keine Eintagsfliege

Ascheberg -

Die Vertreter der fünften und sechsten Klassen der Profilschule Ascheberg pflanzten gestern neben dem Parkplatz zur Nordkirchener Straße hin zwei Feldahorn.

Samstag, 05.10.2019, 13:00 Uhr
Die Klassensprecher und ihre Vertreter der fünften und sechsten Stufe der Profilschule Ascheberg pflanzten gestern zwei Feldahorn.
Die Klassensprecher und ihre Vertreter der fünften und sechsten Stufe der Profilschule Ascheberg pflanzten gestern zwei Feldahorn. Foto: hbm

Es ist ein Anfang: Die Vertreter der fünften und sechsten Klassen der Profilschule Ascheberg pflanzten gestern neben dem Parkplatz zur Nordkirchener Straße hin zwei Feldahorn. Die Idee hatte der neue Teamleiter der Sozialarbeiter, Felix Lindau, mit nach Ascheberg gebracht.

Was der Karikaturist Ralph Ruthe angestoßen hatte und von Lindau aufgegriffen worden war, hatte an der Profilschule schnell Anklang gefunden. Beim „Einheitsbuddeln“ selbst einen Baum zu pflanzen, bringt den Schülern das Thema und die Intention näher als der Bericht in der Tagesschau. Unter dem Motto „Stell dir vor jeder Mensch pflanzt einen Baum“ sind am Tag der Deutschen Einheit mehr als 100 000 Bäume gepflanzt worden, zwei davon in Ascheberg.

Möglich machten das die Sparkasse Westmünsterland und die Volksbank Ascheberg-Herbern, die jeweils einen Baum mit einem Erklärschild stifteten, und der Bauhof der Gemeinde Ascheberg, der die Löcher buddelte und Haltepfähle anbrachte. Die Fachleute des Bauhofs werden auch das Anwachsen im Auge behalten. Für ein mögliches Gießen im nächsten Jahr werden die Stufen fünf und sechs Gießkommandos stellen.

Lindau betont, dass es nicht bei einer Eintagsfliege am Einheitstag bleiben soll: „Wir möchten auch im nächsten Jahr zwei Bäume pflanzen. Dann haben wir im Vorfeld auch mehr Zeit, um das Thema Klimaschutz ausführlicher zu besprechen und uns beispielsweise mit Plastikmüll auseinanderzusetzen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6978404?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Erfolgreiche Volksinitiative: Radgesetz soll kommen
Fahrradfahrer testen bei der Eröffnung ein weiteres Teilstück des Radschnellwegs Ruhr (RS 1).
Nachrichten-Ticker