26. Oktoberfest in Ascheberg
Dana Lütkemeier reicht die Hopfenkrone weiter

Ascheberg -

Heute Abend ist es soweit: Ab 18 Uhr stehen die Zeichen auf Blau-Weiß! Aschebergs Festwirtin ist gewappnet für das traditionelle Oktoberfest.

Samstag, 05.10.2019, 09:00 Uhr aktualisiert: 10.10.2019, 16:22 Uhr
Ski-und Bob Express Kapellmeister Manni Hölscher hat zum Oktoberfest viele neue Musikstücke im Gepäck.
Ski-und Bob Express Kapellmeister Manni Hölscher hat zum Oktoberfest viele neue Musikstücke im Gepäck. Foto: tani

Am Tag der Deutschen Einheit war Steffi Schulze-Wenning fleißig. Die letzten Vorbereitungen für Aschebergs Kult-Veranstaltung standen an. Heute Abend ist es soweit: Ab 18 Uhr stehen die Zeichen auf Blau-Weiß! Aschebergs Festwirtin ist gewappnet für das traditionelle Oktoberfest .

Zum zweiten Mal ist sie die Frau hinter den Kulissen. Das Zelt steht, Tische und Stühle sind aufgestellt und das Personal steht in den Startlöchern. Denn eines steht schon jetzt fest: Es wird voll! „Wir sind quasi ausverkauft, an der Abendkasse gibt es lediglich noch ein paar Karten für Stehplätze“, sagt Schulze-Wenning. Für die Gaumenfreuden ist gesorgt. Neben Backfisch ist in diesem Jahr auch Nika mit Pommes und Curry Wurst vertreten. „Und im Zelt gibt es Brezeln und Mettendchen“, so die Festwirtin. In punkto Oktoberfestbier setzt sie in diesem Jahr auf Bayreuther Hell. „Ein zünftiges Oktoberfestbier“, erklärt sie.

Doch nicht nur die Festwirtin ist bestens vorbereitet. Auch die Musiker sind startklar. Und da brechen vor allem musikalisch echt „geile Zeiten“ an, um es mal in den Worten von Ben Zucker zu formulieren. Der Ski- und Bob-Express wartet nicht nur mit zünftigem Alpenrock auf, sondern „auch mit den neuesten Hits“, wie Kapellmeister Manni Hölscher verrät. Darunter Sarah Connors Vincent oder Liquidos Narcotic. Musikalisch geht die Post ab! Dafür garantieren die Musiker. Und noch etwas wird auf keinen Fall fehlen: „Säblahe“. Anders ausgedrückt: Sägen, (Alphorn) blasen, (Stein) heben. „Die Ascheberger Erfindung eben“, grinst Hölscher. Denn diese Disziplinen sind die Hauptzutaten für die Wahl der Hopfenkönigin. Es wird die Nachfolgerin von Dana Lütkemeier gesucht. Ihre Ära endet. Der Countdown läuft. Wer in ihre Fußstapfen tritt? „Keine Ahnung, das wird sich erst heute Abend zeigen, wenn wieder drei Kandidatinnen zur Säge greifen, dem Alphorn möglichst viele Töne entlocken und die Muskeln an der Steinhebemaschine spielen lassen. Hat schließlich niemand gesagt, dass der Weg zum begehrten Titel Hopfenkönigin einfach sein wird“, sagt Hölscher.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6978405?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Anklage beantragt zehn und 25 Jahre Haft
Der Tatort an der Eper Straße in der Nacht zum 24. Mai 2017. Wegen des Attentats auf einen 48-Jährigen muss sich Maurits R. vor dem Gericht in Almelo verantworten. Er soll Schüsse auf den Mann abgefeuert und ihn dadurch schwer verletzt haben.
Nachrichten-Ticker