Kolpingsfamilie Davensberg
Geringes Interesse

Davensberg -

Zu einem „gemütlichen Nachmittag“ trafen sich am Samstag einige Mitglieder der Kolpingsfamilie Davensberg.

Montag, 14.10.2019, 16:03 Uhr aktualisiert: 16.10.2019, 15:20 Uhr
Überschaubar war das Interesse an einem gemütlichen Nachmittag der Kolpingsfamilie Davensberg.
Überschaubar war das Interesse an einem gemütlichen Nachmittag der Kolpingsfamilie Davensberg. Foto: sim

Zu einem „gemütlichen Nachmittag“ trafen sich am Samstag einige Mitglieder der Kolpingsfamilie Davensberg. Bei reichlich Kaffee und leckerem, selbst gebackenen Kuchen wollte man einfach mal wieder zusammenkommen und etwas quatschen. Der Einladung des Vorsitzenden Franz Grauthoff waren nur sieben Davensberger gefolgt. Ein Grund dafür war aus Sicht der Organisatoren, dass der Termin unglücklich kommuniziert wurde. So wurde in den WN das richtige Datum mitgeteilt, in den Pfarrnachrichten war fälschlicherweise der Montag angegeben. An welcher Stelle die Kommunikation schiefgelaufen sei, wisse er nicht genau, meinte Franz Grauthoff.

Der Kolping wies zudem darauf hin, dass alle Davensberger, insbesondere natürlich die Familien, zum St.-Martins-Umzug am 8. November (Freitag) ab 18 Uhr eingeladen sind. Es werden traditionell Martinsgänse und Glühwein, sowie anti-alkoholische Getränke für die Kinder angeboten. Hier sucht der Kolping übrigens auch noch fleißige Bäcker für die Martinsgänse. Außerdem wird es in diesem Jahr zum ersten Mal auch Würstchen geben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7000352?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker