Stockbrot backen und Feuer spucken
Bei der OJA wird‘s feurig

Ascheberg -

Rauch steigt auf aus dem Außenbereich der OJA in Ascheberg nach oben.

Dienstag, 29.10.2019, 15:58 Uhr aktualisiert: 01.11.2019, 11:42 Uhr
Den Teig fürs Stockbrot stellten die Kinder beim der OJA am Burghof selbst her.
Den Teig fürs Stockbrot stellten die Kinder beim der OJA am Burghof selbst her. Foto: psc

Rauch steigt auf aus dem Außenbereich der OJA in Ascheberg nach oben. 13 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren lernen alles rund um das Thema Feuer. Das Angebot spendet an diesem kalten Tag Wärme, die die Kinder auch hautnah erleben. An dem Nachmittag war alles dabei: von Stöcke sammeln, über Stockbrotteig selbst zubereiten, bis hin zum Feuerspucken. Als es später etwas dunkler wurde, kam richtig gemütliche Stimmung auf und es gab sogar Marshmallows. Gemeinschaftlich im Kreis sitzen und Stöcke schnitzen oder sich austoben, klingt perfekt, um das Herbstferienprogramm der OJA für dieses Jahr zu verabschieden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7030954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker