Lavender`s Blue besucht Wangerooge
Irish Folk im Wattenmeer

Ascheberg -

Musik verbindet. Im Falle der Irish Folk Band Lavender`s Blue sogar schon vier Jahre.

Freitag, 08.11.2019, 18:00 Uhr
Drei Auftritte hatte die Irish Folk Band Lavender`s Blue aus Ascheberg auf Wangerooge.
Drei Auftritte hatte die Irish Folk Band Lavender`s Blue aus Ascheberg auf Wangerooge. Foto: privat

Musik verbindet. Im Falle der Irish Folk Band Lavender`s Blue sogar schon vier Jahre. Denn so lange frönen die Musiker einer besonderen Tradition. Für sie geht es dabei ab auf die Insel. Genauer gesagt nach Wangerooge. Erklärtes Haupt-Auftrittsziel dort war in diesem Jahr die Buhne 35 (ehemals Restaurant Wooge). Und da brachten die Ascheberger Musiker sogar spontan ein Geburtstagständchen, als die sich mittlerweile im Ruhestand befindlichen Vorbesitzer ebenfalls dort einfanden. Denn die Ehefrau des ehemaligen Chefs hatte Geburtstag.

Der Auftritt von Lavender’s Blue zog die Massen an. Viele Insulaner nutzten diesen ungewöhnlich stimmungsvollen Abend als Einstieg in die Winterpause. „Es war soviel los, dass sich draußen vor dem Lokal sogar eine Warteschlange bildete“, verrät Band-Mitglied Silke Trahe .

Für die Musiker war dieser Auftritt jedoch weitaus mehr. Sie nahmen ihren Aufenthalt auf Wangerooge – insgesamt absolvierten sie drei Auftritte – zum Anlass, um Stücke aus ihrem neuen Programm zu spielen. „Und für uns nutzten wir es damit quasi auch als intensives Probenwochenende“, so Trahe.

Was sie servierten war Live-Musik, die ohne Elektronik auskam. Lediglich Instrumente wie Gitarren, Banjo, Flöte, Cello und Akkordeon waren mit von der Partie. Die Stimmen waren es dann, die den Funken überspringen ließen und die Zuschauer mitrissen.

Wie aber kommt es zu den Wangerooge-Auftritten? „Wir haben gute Verbindungen zur Kirchengemeinde dort“, erklärt Trahe. Die Insel gehört über den Kreis Friesland und Oldenburg zum Bistum Münster.

Mittlerweile ist das jährliche Spiel auf Wangerooge liebe Tradition geworden. Und die zog selbst das ehemalige Bandmitglied Stefan Erpenbeck, der derzeit in Eberswalde studiert, auf die Insel, wo er begeistert musikalisch mitmischte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7051087?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Unterkunft für verarmte EU-Bürger geplant
Entscheidung im Rat: Unterkunft für verarmte EU-Bürger geplant
Nachrichten-Ticker