Von 16 auf 25 Euro
Nordicker Schützen heben Beiträge für Mitglieder an

Herbern -

Die Nordkircker Schützen müssen tiefer in die Tasche greifen. Der Mitgliedsbeitrag steigt um 56 Prozent.

Montag, 25.11.2019, 17:00 Uhr aktualisiert: 27.11.2019, 16:20 Uhr
Der Vorstand der Nordicker Schützen (v. l.): Michael Meyer-Weitkamp, Andreas Kleimann, Alfons Eggenstein (vorne), König Martin Koch, Frank Holtrup, Christian Westhues und Andreas Streyl.
Der Vorstand der Nordicker Schützen (v. l.): Michael Meyer-Weitkamp, Andreas Kleimann, Alfons Eggenstein (vorne), König Martin Koch, Frank Holtrup, Christian Westhues und Andreas Streyl. Foto: iss

Rund 40 Schützen waren bei der Versammlung anwesend, die der Vorsitzende der Nordicker Schützenvereins Frank Holtrup im Landgasthaus Heidekrug eröffnete. Mehrheitlich beschlossen wurden an dem Abend eine Beitragserhöhung für die Mitglieder. Außerdem standen Neuwahlen auf dem Programm. Der Vorsitzende hatte zudem angeregt, dass im nächsten Jahr die Schützenbrüder ein Gipfelkreuz an der Ponderosa als Nordicks höchstem Punkt aufstellen.

Holtrup blickte auf die Ereignisse des vergangenen Schützenjahres zurück. Natürlich gehörte das Schützenfest mit dem amtierenden Königspaar Martin Koch und Sandra Berger-Koch zu den Highlights der Schützenbrüder. Besonders erfreut waren Schützen über acht Neuzugänge in den eigenen Reihen. Insgesamt zählen die Nordicker Schützen jetzt 223 Mitglieder.

Die Wahlen gingen zügig vonstatten. Frank Holtrup wurde in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt, gleiches gilt für Andreas Streyl als Beisitzer. Christian Westhues ist neu in die Vorstandriege aufgenommen worden. Er wird als zweiter Beisitzer unterstützen. Als neuer Doktor wurde Walter Daldrup gewählt, er ersetzt Andreas Schürkmann. Als neuen Kassenprüfer bestimmten die anwesenden Schützen Johannes Gräwe. Nicht so schnell ging es mit der Entscheidung, den Mitgliedsbeitrag von 16 auf 25 Euro zu erhöhen. Schon im vergangenen Jahr hatte es hier reichlich Diskussionsbedarf gegeben. „Die Kosten steigen stetig. Langfristig gesehen, müssen wir handeln“, sagte Holtrup. Mehrheitlich wurde der Beitragserhöhung zugestimmt.

Ein besonderes Anliegen war dem ersten Vorsitzenden die Aufstellung eines neuen Gipfelkreuzes an der Ponderosa. „Früher stand hier wohl mal eins. Das ist aber nicht mehr da“, betonte Holtrup. Am 30. April 2020 um 18 Uhr soll das neue Kreuz an alter Stelle aufgestellt werden.

Weitere Termine im Schützenkalender: 7. März 2020 Müllsammelaktion, 20. Mai 2020 Weinprobe, 21. Mai Schützenfest, 13. Juni Jubiläumsschützenfest in Davensberg, 23. August Kinderschützenfest, 12. September Biwak.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7089464?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker