Projekt endet mit der Aufführung am Sonntag
Tiere feiern auf der Bühne Karneval

Ascheberg -

Einmal im Jahr feiern die Tiere Karneval, an einem geheimen Ort, den die Menschen nicht kennen. Nicht in Ascheberg.

Dienstag, 03.12.2019, 18:00 Uhr
Der Probenendspurt für das Langzeitprojekt läuft: Am Sonntag werden Kinder im Grundschulalter den „Karneval der Tiere“ in der Aula der Profilschule aufführen.
Der Probenendspurt für das Langzeitprojekt läuft: Am Sonntag werden Kinder im Grundschulalter den „Karneval der Tiere“ in der Aula der Profilschule aufführen. Foto: von Boeselager

Einmal im Jahr feiern die Tiere Karneval , an einem geheimen Ort, den die Menschen nicht kennen. Geheim ist das Gastspiel des „Karneval der Tiere“ in Ascheberg aber nicht. Denn die Grundschulkinder werden das Musical am Sonntag (8. Dezember) um 11 Uhr in der Aula der Profilschule aufführen. Gäste sind ausdrücklich erwünscht, schließlich beschäftigen sich 45 Mädchen und Jungen schon seit Mai mit dem Thema. Das langfristig angelegte Projekt wird von Mareike von Boeselager organisiert, von der Musikschule inhaltlich und vom LWL finanziell unterstützt.

„Zum Auftakt waren wir in Dortmund in der Oper und haben das Stück ‚Wo die wilden Kerle wohnen‘ angesehen“, berichtet von Boeselager. So sollten die Kinder Theaterluft schnuppern bevor sie selbst auf die Bühne gehen. Das Tanzen wird derzeit in vier Gruppen – eine ist in Davensberg – einmal wöchentlich geübt. Die Musikschule steuert die Tanzlehrer bei. Doch es geht um mehr als ums Tanzen. Die Gruppe hat im münsterischen Zoo angesehen, wie Tiere sich bewegen. Sie sind Teil eines jahrgangsübergreifenden Projektes. Es ist integrativ ausgerichtet, Flüchtlingskinder schlüpfen ebenfalls in Tierrollen. So hebt von Boeselager auch hervor, dass die Tiere sich in dem Stück auf Augenhöhe bewegen. Es gibt keine Anführer, denen alle anderen folgen müssen.

Von Boeselager ist es ein Anliegen, Kinder mit der klassischen Musik vertraut zu machen. So lief beim Basteln der Masken im Hintergrund eben diese Musik, die übrigens auch bei der Hausaufgabenbetreuung der ÜBM genutzt wird. Das Projekt läuft zwar in den Räumen der Übermittagbetreuung, war aber für alle Kinder offen. Das Bühnenbild wurde in den Sommerferien während der Betreuungsphase durch die ÜBM gestaltet.

Jetzt befindet sich alle Arbeit auf der Zielgeraden. Mit dem Sprung auf die Bühne werden die Mädchen und Jungen auf jeden Fall ihr Selbstbewusstsein und ihre Persönlichkeit stärken. Weil das ganze Geschehen professionell aufgenommen wird und alle Beteiligten eine DVD erhalten, werden die Erfolge über den Tag hinaus sichtbar sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7108028?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Selbstbedienungskassen: Der Kampf gegen die Warteschlange
Self-Checkout-Kasse: Selbstbedienungskassen: Der Kampf gegen die Warteschlange
Nachrichten-Ticker