Sandstraße in Ascheberg
Verwaltung lässt alle Linden fällen

Die Ascheberger Verwaltung will alle Linden in einem Bereich der Sandstraße fällen lassen.

Mittwoch, 18.12.2019, 08:00 Uhr
Sandstraße in Ascheberg: Verwaltung lässt alle Linden fällen
Foto: Theo Heitbaum

Die Linden an der Sandstraße sollen gefällt werden. Das hat die Ascheberger Verwaltung während der politischen Beratungen mitgeteilt. Sie verweist darauf, dass im Herbst drei Linden wegen fehlender Standsicherheit gefällt worden seien. Nach einer genauen Prüfung sei festgestellt worden, dass im Winter aus gleichem Grund fünf weitere Linden gefällt werden müssten.

Bei den verbleibenden Linden ergebe sich in zwei, drei Jahren ebenfalls die Notwendigkeit, sie zu fällen. Die Verwaltung habe darum entschieden, alle Linden entlang des Friedhofs und gegenüber zu fällen. Auf der Seite des Friedhofes beabsichtige man nicht, neue Bäume anzupflanzen, weil der Streifen zu schmal sei. Der Bürgersteig, der unter der Wurzelarbeit leide, solle neu gepflastert werden. Als Ersatz für die gefällten Bäume sollen zwischen Sandstraße und Parkplatz auf ganzer Länge neue Bäume gepflanzt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7139236?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Detektiv Wilsberg feiert 25-jähriges "Dienstjubiläum"
ZDF-Krimireihe: Detektiv Wilsberg feiert 25-jähriges "Dienstjubiläum"
Nachrichten-Ticker