Gartenhütte brennt
Erster Einsatz 2020 um 2 Uhr

Ascheberg -

Eine brennenden Gartenhütte an der Gartenstraße geht als erster Einsatz der Feuerwehr 2020 in die Statistik ein.

Mittwoch, 01.01.2020, 13:46 Uhr
 
  Foto: hbm

Zwei Stunden war das neue Jahr alt, da musste die Freiwillige Feuerwehr Ascheberg mit allen drei Löschzügen zu einem Brand an die Gartenstraße in Ascheberg ausrücken. „Dort standen eine Gartenhütte und ein Carport in Flammen“, berichtet Wehrführer Rainer Koch den „Westfälischen Nachrichten“. Mit 30 Feuerwehrleuten war genügend Personal vor Ort, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Zu retten war nichts mehr, wie Koch erklärt. Sorgfalt war nötig, weil drei Gasflaschen in dem Bereich gelagert waren. Die Polizei informiert, dass zur Brandursache noch keine Angaben gemacht werden können.

Der Ascheberger Löschzug war in der Nacht zu Silvester auf der Autobahn in Richtung Dortmund im Einsatz. Dort sollte gegen 3 Uhr bei einem Unfall eine Person eingeklemmt worden sein. Alle Unfallopfer waren beim Eintreffen der Wehr aber schon aus den Autos. Die Feuerwehrleute klemmten Batterien ab und kümmerten sich um ausgelaufenes Öl.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7164416?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker