Kolpingferienlager
Ferien mit Action und Abenteuer

Ascheberg -

Es ist ein Klassiker: Das Kolpingferienlager erfreut sich großer Beliebtheit. Am Freitag findet das Treffen für die Anmeldungen statt, die online schon laufen.

Montag, 06.01.2020, 12:02 Uhr aktualisiert: 06.01.2020, 16:05 Uhr
Zündende Idee für die Sommerferien verspricht wieder das Kolpingferienlager zu bieten.
Zündende Idee für die Sommerferien verspricht wieder das Kolpingferienlager zu bieten. Foto: Kolping

Der Sommer naht und die Urlaubszeit sollte frühzeitig geplant werden. Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren sind vom 4. bis 17. Juli im Kolpingferienlager 4teenfundays bestens aufgehoben, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Bis zu 50 Teilnehmer führt es in diesem Jahr in den Naturraum Neckarbecken in Baden-Württemberg. Dort residiert die Gruppe im „Schloss Ebersberg“, was alleine sicherlich schon ein Erlebnis wird. Von dort starten verschiedene Ausflüge in das Umland, wie eine Tagesfahrt nach Stuttgart. Auch verschiedene Gruppenspiele, Workshops, Abendshows und Lagerpartys gehören zu den Highlights im Ferienlager der Kolpingsfamilie Ascheberg, zu dem man sich am Freitag (10. Januar) ab 17.30 Uhr im Kolpingraum des Pfarrheims St. Lambertus oder jetzt direkt online, anmelden kann. „Wer interessiert ist, sollte sich nicht zu viel Zeit lassen. Die Anmeldung ist online bereits in vollem Gange und die Plätze im Bus sind leider begrenzt“, berichtet Philip Rabe aus dem Leitungsteam. Die Kosten für die 14-tägige Ferienfreizeit belaufen sich auf 340 Euro plus 30 Euro Taschengeld. Eine Anzahlung von 70 Euro ist bei der Anmeldung zu entrichten. Weitere Infos gibt es bei Simon Handrup unter ✆  0 16 2/ 699 55 77 oder kontakt@ ferienlager-ascheberg.de

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7173757?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker