Seniorengemeinschaft St. Anna
Plattdeutsch animiert zum Mitmachen

Davensberg -

Plattdeutsch statt Karneval: Die Seniorengemeinschaft St. Anna Davensberg verzichtete auf den närrischen Trubel, aber nicht auf Frohsinn.

Mittwoch, 05.02.2020, 18:10 Uhr
Volles Haus im Pfarrheim St. Anna Davensberg: Die Seniorengemeinschaft verzichtete auf Karneval und vergnügte sich mit plattdeutschen Liedern, Geschichten und Sketchen.
Volles Haus im Pfarrheim St. Anna Davensberg: Die Seniorengemeinschaft verzichtete auf Karneval und vergnügte sich mit plattdeutschen Liedern, Geschichten und Sketchen. Foto: Theo Heitbaum

Plattdeutsch statt Karneval : Die Seniorengemeinschaft St. Anna Davensberg verzichtete auf den närrischen Trubel, aber nicht auf Frohsinn, Schunkelpartien und Gesang. Im vollen Pfarrheim beteiligten sich viele Senioren am bunten Geschehen. Anni Greshake sang ein Lied vor, andere erzählten aus Davensberg. „Die Leute haben richtig Spaß daran und am Ende werden wir natürlich das Davensberger Lied singen“, berichtete Toni Büscher, die das Geschehen mit dem Team gewohnt liebevoll vorbereitet hatte. Rita Volle und Annegret Börtz trugen zudem zwei Sketche vor. Bei der Wallfahrt nach Telgte spielten Erbsen eine wichtige Rolle. Später stand für Paula und Willi ein Theaterbesuch auf dem Programm. Wobei: Das Wichtige an dem Dialog des Ehepaars war das vorherige Aufbrezeln, das für einige Lacher sorgte. Passend zum Thema gab es Schinkenschnittchen und Hefezöpfe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7241211?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker