Weitere Einschränkungen
Beide Recyclinghöfe bleiben geschlossen

Ascheberg -

Schreddergut, Schadstoffmobil und Recyclinghöfe - es gibt weitere Angeboten, die gestrichen werden müssen.

Donnerstag, 19.03.2020, 08:00 Uhr
Die Helfer auf der Recyclinghöfen dürfen daheim bleiben.
Die Helfer auf der Recyclinghöfen dürfen daheim bleiben. Foto: m

Die Annahme von Schreddergut – der zweite Termin in den drei Orten – fällt am Samstag (21. März) in Ascheberg, Davensberg und Herbern aus, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Das Schadstoffmobil kommt am 4. April (Samstag) ebenfalls nicht nach Ascheberg, Davensberg und Herbern, der monatliche Halt in der Gemeinde entfällt. Die Wirtschaftsbetriebe Kreis Coesfeld bitten darum, die Sonderabfälle bis auf weiteres zuhause zwischenzulagern und informieren, sobald es neue Termine fürs Schadstoffmobil gibt.

Die kommunalen Recyclinghöfe in Ascheberg und Herbern sind ab sofort bis auf Widerruf geschlossen. „Leider ist diese Maßnahme unumgänglich, um Kontakte weiter zu reduzieren und Infektionsketten zu unterbrechen“, heißt es in der Mitteilung der Gemeinde Ascheberg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7333145?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker