Dorfmeisterschaft der Kegler: Hülsmann unnachahmlich, Lümmelmänner melden sich zurück
Virus verhindert Siegerehrung

Ascheberg -

Bekannt sind die Namen der Ascheberger Dorfmeister im Kegeln schon länger. Nur gebührend gefeiert wurden die Sieger bislang nicht. Erst kam ihnen eine Après-Ski-Party in die Quere, dann ein gewisses Virus. Unter den Gewinnern finden sich viele alte Bekannte.

Dienstag, 28.04.2020, 18:23 Uhr aktualisiert: 28.04.2020, 19:56 Uhr
Frauen-Einzelsiegerinnen
Frauen-Einzelsiegerinnen Foto: hbm/Archiv

Die Lümmelmänner und Maximilian Hegemann , 5 Gewinnt und Sandra Hülsmann – gemeinsam ist ihnen, dass sie Ascheberger Dorfmeister 2020 im Kegeln sind. Die beiden Meisterclubs und die Einzel-Champions haben deswegen schon im Scheinwerferlicht gestanden. Das war in diesem Jahr für sie am 7. März schon aufgebaut. Doch dann musste die Siegerehrung der Kegeldorfmeisterschaft im Vorfeld der Kolping-Après-Ski-Party bei Frenking in Ascheberg abgesagt werden. „Wir von den Ausrichtern hatten zu diesem Zeitpunkt noch gedacht, die Siegerehrung eventuell im Vorfeld einer weiteren Großveranstaltung wie dem Tanz in den Mai, Schützenfest oder einem Nachfolgetermin der Kolping-Party durchführen zu können“, informiert Norbert Rüschenschmidt vom Kegelclub Özzelbrözzel, der mit den Lümmelmännern und GSG9 die erste gemeinsame Dorfmeisterschaft mit Clubs aus Ascheberg und Herbern organisiert hatte.

Der neue Kegeldorfmeister 2020 bei den Herren steht fest: Die "Lümmelmänner" holten den ersten Platz und dürfen damit im kommenden Jahr die Meisterschaften ausrichten.

Der neue Kegeldorfmeister 2020 bei den Herren steht fest: Die "Lümmelmänner" holten den ersten Platz und dürfen damit im kommenden Jahr die Meisterschaften ausrichten. Foto: tani/Archiv

Das kurzfristige Nachholen ist ein frommer Wunsch geblieben, der sich durch die aktuelle Situation erledigt hat. Deswegen haben die Ausrichter sich entschlossen, die Ergebnisse jetzt durch die WN zu präsentieren, damit die Siegerclubs auch Zeit haben, im nächsten Jahr die Kegeldorfmeisterschaft zu organisieren.

Nach 99 510 Holz standen die Lümmelmänner als Dorfmeister fest. Der Vorsprung des Champions auf den Vizemeister „Königsknaller“ beträgt 46 Punkte. Nach 2016 melden die Lümmelmänner sich auf den Kegelthron zurück. Die Königsknaller verdrängten die Meister der vergangenen beiden Jahre Özzelbrözzel auf den dritten Rang. Bester Herberner Club waren die Bahnenteufel auf Platz fünf.

In der Einzelwertung wiederholte Maximilian Hegemann (Königsknaller) seinen Triumph aus dem Jahr 2018. Markus Hasse und Uwe Breitner folgen.

Die Ergebnisse

Herren-Clubs: 1. Lümmelmänner 3308 Holz, 2. Königsknaller, 3262 Holz, 3. Özzelbrözzel, 3241 Holz, 4. Bolzendreher 3228 Holz, 5. Bahnenteufel, 3224 Holz, 6. Kegelraudis 3214 Holz, 7. Die Zehn Aufrechten, 3205 Holz, 8. Bretterbolzer, 3194 Holz, 9. Domgeister, 3177 Holz, 10. Hofnarren, 3169 Holz – Einzel: 1. Maxi Hegemann (Königsknaller, 694 Holz), 2. Markus Hasse (Bolzendreher, 688 Holz), 3. Uwe Breitner (Özzelbrözzel, 685 Holz), 4. Patrik Schulte Loh (Volterknaben) 683 Holz, 5. Norbert Rüschenschmidt (Özzelbrözzel) 677 Holz, 6. Jürgen Wellman (Lümmelmänner, 674 Holz), 7. Matthias Haverkamp (Hofnarren, 674 Holz), 8. Benjamin Hegemann (Kegelraudis, 672 Holz), 9. Ralf Schwartländer (Bahnenteufel, 671 Holz), 10. Dietmar Koch (Lümmelmänner, 670 Holz)Frauen-Clubs: 1. 5 Gewinnt 2994 Holu, 2. Schlimmer geht’s nimmer 2882 Holz, 3. Auf Schlimmer & Ewig 2880 Holz,4. GSG 9, 2825 Holz, 5. Chinchillas 2733 Holz – Einzel: 1. Sandra Hülsmann (5 gewinnt, 638 Holz), 2. Tanja Neve (5 gewinnt, 618 Holz), 3. Agnes Heuckmann (Auf schlimmer & ewig, 617 Holz), 4. Andrea Brügger (5 gewinnt, 605 Holz), 5. Ruth Frenster (GSG 9, 598 Holz)

...

Bei den Frauen gilt: Nichts Neues bei den Siegern: 5 gewinnt machte das Dutzend voll und ist seit 2009 ungeschlagen. Sandra Hülsmann setzte sich zum sechsten Mal die Einzelkrone auf.

Aus den Ergebnissen ergibt sich, dass Dorfmeister Lümmelmänner für die Organisation der Kegeldorfmeisterschaft 2021 zusammen mit dem zweitplatzierten Herrenclub „die Königsknaller“ und dem Damenclub „Schlimmer geht` Nimmer“ verantwortlich zeichnet.

Die Übergabe der Pokale und Preise von der Kegeldorfmeisterschaft findet im Rahmen der nächsten Vorbesprechung für 2021 statt.

Maximilian Hegemann

Maximilian Hegemann Foto: hbm/Archiv

Norbert Rüschenschmidt bilanziert für die Ausrichter: „Es war eine Freude, gemeinsam dieses Event zu organisieren. Die erste gemeinsame Top-Travel-Kegeldorfmeisterschaft Ascheberg/Herbern mit den jetzt befreundeten Kegelclubs aus Herbern war ein voller Erfolg. Und wir würden uns freuen, wenn diese Freundschaft sich in den nächsten Jahren weiter stabilisieren würde.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7388109?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker