Neue Gruppe hat besonders mit Corona-Folgen zu kämpfen
Die Freien Wähler besetzen alle Wahlbezirke

Ascheberg -

Flyer und Power-Point-Präsentation waren fertig, Säle bestellt, die Freien Wähler Ascheberg wollten im März nach der Gründung des Ortsverbandes in den drei Orten durchstarten. Und dann kam Corona.

Dienstag, 09.06.2020, 18:30 Uhr
Die Kandidaten der Freien Wähler: erste Reihe v.l. Bettina Holtrup, Thomas Rupke, Marcus Lübbering; zweite Reihe v.l. Bettina Neumann, Andrea Jabsen, Werner Bergerbusch, Stephan Ruhmöller; dritte Reihe v.l. Verena Schäper, Martin Distler, Stephan Heitbaum, Martin Meyer genannt Weitkamp, hinten v.l. Frank Holtrup, Markus Neuhaus, Jörg Frigge.
Die Kandidaten der Freien Wähler: erste Reihe v.l. Bettina Holtrup, Thomas Rupke, Marcus Lübbering; zweite Reihe v.l. Bettina Neumann, Andrea Jabsen, Werner Bergerbusch, Stephan Ruhmöller; dritte Reihe v.l. Verena Schäper, Martin Distler, Stephan Heitbaum, Martin Meyer genannt Weitkamp, hinten v.l. Frank Holtrup, Markus Neuhaus, Jörg Frigge. Foto: Freie Wähler

Flyer und Power-Point-Präsentation waren fertig, Säle bestellt, die Freien Wähler Ascheberg wollten im März nach der Gründung des Ortsverbandes in den drei Orten durchstarten. Corona torpedierte die Pläne sich vorzustellen und weitere Mitstreiter zu finden. Zur Kommunalwahl wird der sechste Bewerber um Ratsmandaten aber antreten. Die personellen und formalen Voraussetzungen wurden am Montagabend bei Frigge geschaffen. Eine große personelle Überraschung enthält das Kandidatentableau: Werner Bergerbusch, früher im Vorstand des SPD-Ortsvereins Ascheberg und für die Genossen sachkundiger Bürger in Ausschüssen, tritt für die neue Gruppierung an.

„Wir waren gespannt, wie der Abend laufen wird. Am Ende sind wir sehr zufrieden, weil wir vier weitere Mitstreiter gefunden haben, beispielsweise Bernd Heitmann aus Ascheberg“, berichtet Stephan Heitbaum .

Mit den Entscheidungen vom Montag stehen die Freien Wähler noch nicht auf dem Wahlzettel für den Urnengang im September. Sie müssen aus jedem Wahlbezirk drei Unterstützer-Unterschriften vorweisen, dazu acht Unterschriften für die Reserveliste. „Das wird unsere nächste Aufgabe sein, ich hoffen, dass wir nicht wegen Corona Probleme damit bekommen. Die Zahl der Unterschriften hat das Land schon reduziert, aber sie müssen erst da sein“, erklärt Heitbaum.

Die Namen in der Übersicht

Wahlbezirke: 1 Bettina Holtrup, 2 Thomas Rupke, 3 Marcus Lübbering, 4 Bettina Neumann, 5 Andrea Jabsen, 6 Werner Bergerbusch, 7 Stephan Ruhmöller, 8 Verena Schäper, 9 Martin Distler, 10 Stephan Heitbaum, 11 Martin Meyer genannt Weitkamp, 12 Frank Holtrup, 13 - Markus Neuhaus, 14 Jörg Frigge.Reserveliste: 1 Frank Holtrup, 2 Stephan Heitbaum, 3 Werner Bergerbusch, 4 Jörg Frigge, 5 Michael Meyer genannt Weitkamp, 6 Markus Neuhaus, 7 Andrea Jabsen, 8 Marcus Lübbering.

...

Das Ziel der Freien Wähler ist es, „sachbezogene Politik für die Gemeinde ohne parteipolitisches Geplänkel zu machen“. Vom Team und dem Alter her nennt Heitbaum Politik für Familien als einen Inhalt. Vorsitzender Frank Holtrup setzt sich insbesondere für Umwelt- und Klimafragen ein und brach dafür mit der CDU.

Doch zuerst gelte es die formalen Dinge für den Antritt zur Wahl komplett zu erledigen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7442889?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker