Eichenprozessionsspinner
Bisher 40 Hinweise

Ascheberg -

Der Eichenprozessionsspinner ist wieder aktiv. 40 Meldungen gingen bei der Gemeinde ein.

Mittwoch, 10.06.2020, 17:23 Uhr aktualisiert: 12.06.2020, 15:47 Uhr
Schilder warnen vor dem Eichenprozessionsspinner.
Schilder warnen vor dem Eichenprozessionsspinner. Foto: Vogt

In der Ascheberger Verwaltung sind seit dem 27. April rund 40 Meldungen zum Eichenprozessionsspinner eingegangen. „Jede Meldung wird geprüft. Im Innenbereich prüft der Bauhof derzeit, an welchen Stellen eine Absaugung nötig und möglich ist“, informiert Gemeinde-Pressesprecherin Simone Böhnisch auf WN-Anfrage. Im Außenbereich hängen die Mitarbeiter des Bauhofs an den betroffenen Stellen Warnschilder auf. Dies kann jedoch aufgrund der hohen Auslastung derzeit nicht immer sofort geschehen. Dafür bittet die Verwaltung um ein wenig Geduld.

Weitere Maßnahmen sind auf der Homepage der Gemeinde unter dem Stichwort Éichenprozessionsspinner zu finden. Dort findet sich auch die Kontaktadresse.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7444784?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker