Seltener Gast im Sonnensystem
Komet küsst Kirchturm

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Oder: Der frühe Fotograf liefert das Foto des Wochenendes.

Montag, 13.07.2020, 19:46 Uhr
Neowise in Ascheberg
Neowise in Ascheberg Foto: Peter Maasewerd

Der Komet C/2020 F3 (Neowise) besucht auf seinem Flug durch unser Sonnensystem gerade die Erde. Er ist am sehr frühen Morgen am Nordhimmel ab etwa 3 Uhr gut mit bloßem Auge oder einem Fernglas zu bestaunen, berichtet Peter Maasewerd. In der Nacht zum Sonntag stand er – von der Schützenwiese aus betrachtet – genau über St. Lambertus und setzte dem Kirchturm eine Fackel auf.

Der Komet C/2020 F3 (Neowise) küsst die St. Lambertus Kirche in Ascheberg/Westf.

Der Komet C/2020 F3 (Neowise) küsst die St. Lambertus Kirche in Ascheberg/Westf. Foto: Peter Maasewerd

„Ein bewegendes Schauspiel!“, sagt der Fotograf. Entdeckt wurde der Komet erst im März diesen Jahres vom Weltraumteleskop Neowise, daher der Name. „Er schaut nur alle 5000 bis 7000 Jahre bei uns vorbei. Ein guter Grund, mal früh aufzustehen“, meint der Ascheberger.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7491923?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker