Personalwechsel in der Aktiengesellschaft
Bernd Daldrup rückt in den Vorstand auf

Ascheberg -

Personalwechsel auf der Führungsebene bei Daldrup & Söhne. Der Aufsichtsratschef wird gehen und der Familiennachwuchs rückt in den Vorstand auf.

Freitag, 24.07.2020, 08:00 Uhr aktualisiert: 24.07.2020, 09:00 Uhr
Ein Bild von der Bohrstelle in Nordick, das Jahre später symbolisch passt: Der bald ausscheidende Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Clement (Mitte) und der vom Posten des Vorstandssprechers in den Aufsichtsrat gewechselte Josef Daldrup (rechts) blicken auf den neuen Vorstandssprecher der Daldrup & Söhne AG, Andreas Tönies.
Ein Bild von der Bohrstelle in Nordick, das Jahre später symbolisch passt: Der bald ausscheidende Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Clement (Mitte) und der vom Posten des Vorstandssprechers in den Aufsichtsrat gewechselte Josef Daldrup (rechts) blicken auf den neuen Vorstandssprecher der Daldrup & Söhne AG, Andreas Tönies. Foto: Theo Heitbaum

Wolfgang Clement, Bundesminister a.D., wird sein Aufsichtsratsmandat bei der Daldrup & Söhne Aktiengesellschaft mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung am 27. August niederlegen. Die Verwaltung schlägt der Hauptversammlung Heinrich Goßheger, Bankdirektor im Ruhestand, zur Wahl als neues Mitglied des Aufsichtsrats vor, teilt die Aktiengesellschaft mit.

Josef Daldrup ist – wie angekündigt – mit Zustimmung des Aufsichtsrats aus dem Vorstand ausgeschieden. Er ist vom Amtsgericht München zum Mitglied des Aufsichtsrats bestellt worden. Die Bestellung erfolgte für die Zeit bis zum Ablauf der nächsten Hauptversammlung der Gesellschaft für das ehemalige Aufsichtsratsmitglied Joachim Rumstadt, der sein Mandat zum 31. Dezember 2019 niedergelegt hatte. Auf der im August stattfindenden ordentlichen (virtuellen) Hauptversammlung wird Josef Daldrup als neues Mitglied des Aufsichtsrats der Daldrup & Söhne AG zur Wahl vorgeschlagen.

Der Aufsichtsrat hat Bernd Daldrup (35) zum Vorstand bestellt. Der Diplom-Ingenieur verantwortet die Geschäftsbereiche Technik, Personal und das Projektmanagement in der Tiefen und Mitteltiefen Geothermie. Nach der Ausbildung zum Brunnenbauer studierte Bernd Daldrup an der Technischen Hochschule Georg Agricola in Bochum Geotechnik und angewandte Geologie. Seit 2009 ist er im Familienbetrieb tätig und betreute als Projektmanager zahlreiche Bohrungen in den Geschäftsfeldern Tiefe Geothermie, Exploration und Spezialtiefbau in ganz Europa. 2010 ist er zum Geschäftsführer der J.D. Apparate- und Maschinenbau ernannt worden, und seit 2013 zeichnet er als Prokurist für die Daldrup & Söhne AG verantwortlich.

Andreas Tönies (54), seit 2005 Mitglied des Vorstands der Daldrup & Söhne AG, wird – wie angekündigt – die Funktion des Sprechers des Vorstands übernehmen. Er vertritt das Unternehmen am Kapitalmarkt und verantwortet die Ressorts Einkauf, Beteiligungen und Recht. Weiterhin gehören die Projektentwicklung Geschäftsbereich Tiefbohrungen in seinen Verantwortungsbereich.

Vorstandsmitglied Peter Maasewerd (60) ist seit 2001 Mitglied des Vorstands. Sein Ressort umfasst die Projekte der Flachen und Mitteltiefen Geothermie, die Allgemeine Bohrtechnik, das Vertrags- und Nachtragsmanagement sowie den Bereich Digitalisierung.

Stephan Temming (49) ist seit 2019 im Vorstand der Daldrup & Söhne AG. Er leitet die Ressorts Finanzen, Controlling, Investor Relations und zusammen mit Andreas Tönies das Beteiligungsmanagement.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7506102?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker