Stellvertretender Profilschulleiter geht
Carsten Nas wechselt nach Havixbeck

Ascheberg -

Die Profilschüler werden nach den Sommerferien den stellvertretenden Schulleiter Carsten Nas vermissen. Ihn zieht es nach Havixbeck.

Freitag, 07.08.2020, 08:00 Uhr aktualisiert: 07.08.2020, 14:46 Uhr
Carsten Nas wechselt nach Havixbeck.
Carsten Nas wechselt nach Havixbeck. Foto: Theo Heitbaum

Die Profilschüler werden nach den Sommerferien den stellvertretenden Schulleiter Carsten Nas vermissen. Er ist zur Gesamtschule Havixbeck gewechselt, um dort ebenfalls Stellvertreteraufgaben wahrzunehmen. Sein bisheriger „Chef“ Jens Dunkel beurteilt den Abgang aus zwei Blickwinkeln: „Es ist klar, dass junge Kollegen weiterkommen wollen. So viele Möglichkeiten in der Nähe gibt es nicht. Ich habe dafür volles Verständnis und wünsche Carsten alles Gute. Natürlich hätte ich ihn gerne in Ascheberg gehalten, denn seine Arbeit hier war vorbildlich.“ Gerade in der Übergangszeit als die Profilschule leiterlos war, und nach dem Scheitern der gemeinsamen Gesamtschulpläne mit Nordkirchen Knall auf Fall eine Anmeldung für die Profilschule nötig war, gehörte Nas zum kleinen Team, das der Schule ein Überleben sicherte.

In der aktuellen Elternpost teilt Dunkel auch erfreut mit, dass die Stelle kommissarisch mit Marcel Hake besetzt worden ist: „Er war bisher schon im Stundenplanteam, dem Herzstück der Schule aktiv. Er kennt sich aus, wird akzeptiert und sein Herz schlägt für die Profilschule.“ Bis die Nachfolge endgültig geregelt ist, werden bei den üblichen Abläufen Monate vergehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7523984?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker