Profilschule Ascheberg
Schüler erkunden die Berufswelt

Ascheberg -

Die achten Klassen der Profilschule Ascheberg sind gerade neu mit dem Thema Berufswahlorientierung gestartet.

Mittwoch, 02.09.2020, 08:00 Uhr
Daniela Klaas (li.) und Personalreferentin Theresa Döller (re.) überbrachten die USB-Sticks, die Mihona, Emil und Max stellvertretend entgegennahmen.
Daniela Klaas (li.) und Personalreferentin Theresa Döller (re.) überbrachten die USB-Sticks, die Mihona, Emil und Max stellvertretend entgegennahmen. Foto: privat

Die achten Klassen der Profilschule Ascheberg sind gerade neu mit dem Thema Berufswahlorientierung gestartet. In dieser Woche haben die jungen Leute ihre Berufswahlpässe, das Portfolioinstrument für die Berufswahlorientierung entgegengenommen und sich außerdem über Speichermedien der Firma Klaas gefreut.

Der Berufswahlpass gehört wie die Potenzialanalyse und die Berufsfelderkundung im Jahrgang acht zu den Standardelementen von Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA), einer Initiative des Land NRW. Die gesponserten Speichermedien haben sich im vergangenen Jahr bewährt, weil Bewerbungen und Lebensläufe so im Unterricht Berufsorientierung, aber auch im Deutschunterricht, zu Hause und in der Schule verfasst und bearbeitet werden können.

Daniela Klaas sagte fürs Unternehmen nicht nur die USB-Sticks zu. Es wird auch eine weitere Zusammenarbeit geplant, beispielsweise ein Bewerbungstraining für die neunten Klassen. Dort können die Schüler wieder auf ihre Unterlagen auf den Stick zurückgreifen.

Die Lehrerinnen Michaela Steffen und Caroline Schulte, die zurzeit mit den achten Klassen zur Beruflichen Orientierung arbeiten, freuen sich über die erweiterten Möglichkeiten. Sie werden unterstützt von Miriam Bass und Felix Lindau aus der Schulsozialarbeit.

„Die Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit zum Start der Berufsorientierung ist sehr positiv, da es auch um sehr persönliche Themen und Ideen der Schüler geht. So haben wir viele Chancen, individuell mit den Schülern ins Gespräch zu kommen und sie zu beraten“, freut sich Caroline Schulte: „Die Schüler sind sehr motiviert!“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7562185?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker