Thema fürs Monitoring Ende des Monats
Disteln stechen Wiesen-Nachbarn

Davensberg -

Wenn sich Ende des Monates die beteiligten Behörden in der Deipen Wiese in Davensberg umschauen, dann wird auch das Thema Disteln diskutiert werden. Anlieger sprechen von einer großen Plage. Von Theo Heitbaum, Theo Heitbaum
Mittwoch, 02.09.2020, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 02.09.2020, 19:00 Uhr
Schön anzusehen sind die blühenden Disteln, hier mit einem Großen Ochsenauge.
Schön anzusehen sind die blühenden Disteln, hier mit einem Großen Ochsenauge. Foto: Theo Heitbaum
Wenn sich Ende des Monates die beteiligten Behörden in der Deipen Wiese in Davensberg umschauen, dann wird auch das Thema Disteln diskutiert werden. Beschwerden gegen den Flug der Distelsamen werden besonders an Mühlendamm und Frieport laut. Von einer „echten Plage“ spricht Lydia Albers. Die Samen würden bis ins Haus getragen: „Das ist nicht mehr zu ertragen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7563490?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Nachrichten-Ticker